Lehrerin vor einer Klasse im Unterricht; die Schüler melden sich

Befragungsportal für Lehrkräfte

Mithilfe des neuen Befragungsportals für Lehrkräfte können Schulen Onlinebefragungen selbst gestalten und durchführen. So können sich Lehrkräfte mit wenig Aufwand eine Rückmeldung zum Unterricht einholen oder sich einen Überblick über die Situation der Schülerinnen und Schüler verschaffen.

Lesedauer:5 Minuten:

Onlinebefragungen selbst gestalten

Das Befragungsportals für Lehrkräfte stellt Fragebögen und Befragungsbausteine zur Verfügung, die sich an wissenschaftlichen Erkenntnissen orientieren und/oder einen Bezug zu schulisch relevanten Rahmenvorgaben habenwie zum Beispiel die Bildungsstandards, die hessischen Kerncurricula oder wissenschaftliche Studien.

Fragebögen und Befragungsbausteine

Die Arbeit mit dem Befragungsportal ist einfach, sicher und bietet einen Zugriff auf eine Vielzahl von bewährten und neu entwickelten Fragebögen und Befragungsbausteinen für ein Schülerfeedback, unter anderem:

  • Befragungen zur allgemeinen (fachunspezifischen) Unterrichtsqualität,
  • Befragungen zu fachspezifischen Aspekten der Unterrichtsqualität (Mathematik, Deutsch, Englisch, Französisch, Biologie, Chemie, Physik),
  • Befragungen zum Klassenklima und zum Klassenrat sowie
  • Befragung zur Situation und dem Erleben Ihrer Schülerinnen und Schüler beim Wiedereinstieg in den Präsenzunterricht.

Um Ihre Befragung noch besser an Ihrer persönlichen Fragestellungen anzupassen, können alle Befragungen zudem um eigene Fragen ergänzt werden.

Schülerfeedback leicht gemacht! 

Es stehen flexibel kombinierbare Befragungsbausteine und Fragebögen zur Verfügung, mit denen eine Befragung zusammengestellt und mit weiteren, selbst formulierten Fragen erweitert werden kann.

Aktuell bietet das Portal Zugriff auf eine Vielzahl von bewährten und neu entwickelten Fragebögen und Befragungsbausteinen für ein Schülerfeedback, unter anderem:

  • Befragungen zur allgemeinen (fachunspezifischen) Unterrichtsqualität,
  • Befragungen zu fachspezifischen Aspekten der Unterrichtsqualität (Mathematik, Deutsch, Englisch, Französisch, Biologie, Chemie, Physik) und 
  • Befragungen zum Klassenklima und zum Klassenrat,

Alle Befragungen können um eigene Fragen ergänzt werden.

Fortbildungsfeedback leicht gemacht!

Mit dem Befragungsportal können sich akkreditierte Anbieter einfach und datenschutzgerecht ein Feedback zur Fortbildungsveranstaltung einholen.

Die Befragungsangebote zum Fortbildungsfeedback sind modular aufgebaut: Basisbausteine, die für jede Fortbildung passen, können mit formatspezifischen Ergänzungsbausteinen (z.B. Blended Learning) kombiniert werden.

Zusätzlich können aus einer Liste von Wahl-Items optional weitere Fragen zur Befragung hinzugefügt und selbst formulierte Fragen ergänzt werden.

Materialien

Lehrer im Kreis mit Grundschülern; der Lehrer befragt die Kinder

Wie praktisch!

Feedback-Materialien für Schulen

Die Einbeziehung neuer Sichtweisen eröffnet dabei nicht selten neue Möglichkeiten der Gestaltung und des Handelns.

Sie haben eine Frage an uns? 

Wenn Sie Fragen zur schulischen Qualitätsentwicklung und den vorgestellten Instrumenten zur schulischen Qualitätsentwicklung haben, können Sie sich gerne an die nachfolgenden Ansprechpartnerinnen wenden.

    Dr. Tanja Nieder-Seiberth
    Telefon: +49 611 8803-610
    E-Mail: Tanja.Nieder@kultus.hessen.de

    Dr. Susanne Frühauf
    Telefon: +49 611 8803-611
    E-Mail: Susanne.Fruehauf@kultus.hessen.de 

    Tanja Joeres
    E-Mail: Tanja.Joeres@kultus.hessen.de

    Wenn Sie Fragen zum Befragungsportal haben, können Sie sich gerne an die nachfolgenden Ansprechpartnerinnen wenden. Auch wenn Sie auf der Suche nach einem bestimmten Feedback-Befragungsangebot sind oder ein Thema für einen neuen Fragebogen oder Befragungsbaustein vorschlagen möchten, können Sie sich gerne an uns wenden.