Zentrale Lernstandserhebungen

Die Zentralen Lernstandserhebungen werden in Hessen landesweit mit einheitlichen Aufgaben in der 3. Jahrgangsstufe (Deutsch und Mathematik) und in der 8. Jahrgangsstufe (Deutsch, Mathematik, Englisch, Französisch) durchgeführt.

Die Zentralen Lernstandserhebungen geben Lehrkräften eine Rückmeldung zu ihrer Arbeit und Hinweise für eine nachhaltige Förderung ihrer Schülerinnen und Schüler.
Konstantin Großmann Sachgebiet II.4-2

Praktischer Nutzen

Zwei Lehrkräfte, die sich die Ergebnisse auf einem Notebook anschauen; es sind Diagramme zu sehen

Lernstandserhebungen

Impulse für die Unterrichts- und Schulentwicklung

Die Lernstandserhebungen erfassen den Lernstand der Klasse nach objektiven wissenschaftlichen Kriterien. Die Erkenntnisse dienen der Unterrichts- und Schulentwicklung.

Schulischer Austausch

WIESBADENER FORUM

Praxisnaher Austausch

Das WIESBADENER FORUM unterstützt Schulen dabei, die Ergebnisse der Zentralen Lernstandserhebungen für die schulische Weiterentwicklung im direkten praxisnahen Austausch zu nutzen.

Infos und Downloads

Downloads

FAQs und Arbeitshilfen für Lehrkräfte

Infos, Tipps und Unterstützungsangebote für Schulen und Lehrkräfte

Schlagworte zum Thema