Studentin beim Lernen, die gerade konzentriert überlegt; im Vordergrund Bücher
Abschluss des Lehramtsstudiums

Lehramtsstudiengänge schließen mit der Ersten Staatsprüfung für das jeweilige Lehramt ab, die von den Prüfungsstellen der Hessischen Lehrkräfteakademie abgenommen wird.

Themen
Das Lehramtsstudium schließt mit der Ersten Staatsprüfung ab
Die Erste Staatsprüfung wird nicht von der Universität abgenommen, sondern durch die jeweilige Prüfungsstelle an einem der hessischen Universitätsstandorte. Durch die zentrale Abnahme der Ersten Staatsprüfung durch die Prüfungsstellen soll die Vergleichbarkeit und Güte der Lehramtsstudiengänge in Hessen gewährleistet werden.
Modularisierte Lehramtsstudiengänge
Im Studium für alle Lehrämter werden grundlegende berufliche Kompetenzen für Unterricht, Erziehung, Beratung, Lerndiagnostik und Evaluation in den Fachwissenschaften, den Fachdidaktiken, den Grundwissenschaften und den schulpraktischen Studien erworben. Nachfolgend sind, nach den einzelnen Lehrämtern differenziert, wichtige Informationen zu den Benotungskriterien der Ersten Staatsprüfung zusammengestellt.
Hinweise zur wissenschaftlichen Hausarbeit
Das Bestehen der wissenschaftlichen Hausarbeit ist Teil der Voraussetzung für die Zulassung zu den Klausuren und mündlichen Prüfungen im Rahmen der Ersten Staatsprüfungen für die Lehrämter. Bei Ihrer Zeitplanung sollten Sie darauf achten, dass es pro Jahr zwei Prüfungsdurchgänge gibt.
Hinweise zum Orientierungs- und Betriebspraktikum
Neben den schulpraktischen Studien, die von den Universitäten organisiert und in der Regel ab dem zweiten Semester durchgeführt werden, müssen alle Studierenden ein Orientierungspraktikum und ein Betriebspraktikum absolvieren.

SERVICE