Veranstaltungen und mehr

Hier finden Sie aktuelle Informationen zu Veranstaltungen, Weiterbildungsangeboten, Gewinnspielen und anderen Aktionen in den Bereichen Schulverpflegung und Ernährungsbildung.
Blick in einen Workshop-Raum; im Vordergrund ein Moderator, der gerade etwas erklärt

5. Tag der Ernährungsbildung:
Verantwortungsvoll verpflegt – Nachhaltigkeit gelebt!

Unter dem Motto „Verantwortungsvoll verpflegt – Nachhaltigkeit gelebt“ lädt der 5. Tag der Ernährungsbildung zum Fach- und Erfahrungsaustausch ein, informiert über Wege des Einsparens natürlicher Ressourcen in der Außer-Haus-Verpflegung und gibt Impulse für eine Ernährungs- und Klimabildung – sowohl in der Mensa als auch in Unterricht und Schulalltag.

Mädchen, das in ihren zu einer Schale geformen Händen Erde und ein grünes Pflänzchen hält

Wie kann die (Schul-) Verpflegung einen Beitrag zum Klimaschutz leisten und dabei gleichzeitig gesund, kindgerecht, bezahlbar und qualitativ hochwertig sein? Wie können Lebensmittelabfälle vermieden und Klima- und Ernährungsbildung im Schulalltag erlebbar werden? Antworten auf diese und weitere Fragen finden die Fachvorträge am Vormittag.

Im Anschluss zeigen zahlreiche Workshops wie die praktische Umsetzung aussehen kann. Angebote der Ernährungs- und Klimabildung sowie schulische Praxisbeispiele geben Ideen und Anregungen und laden zur Nachahmung sowie zum Erfahrungsaustausch ein.
 
Kommen Sie mit Kolleginnen und Kollegen ins Gespräch und lassen Sie sich inspirieren für eine Ernährungs- und Klimabildung und eine nachhaltige Schulverpflegung.
 
Der 5. Tag der Ernährungsbildung findet statt: 

  • am Donnerstag, 20. Februar 2020
  • von 8:30–15:45 Uhr,
  • in der Evangelischen Akademie, Römerberg 9 in 60311 Frankfurt am Main.

Für die Teilnahme an der Tagung fällt eine Tagungsgebühr in Höhe von 20,00 EUR an.
 
Anmeldeschluss ist der 3. Februar 2020.
 
Veranstalter ist die Vernetzungsstelle Schulverpflegung Hessen der Hessischen Lehrkräfteakademie in Frankfurt am Mainin Kooperation mit der Landeskoordination hessische Umweltschulen. Die Arbeit der Vernetzungsstelle Schulverpflegung Hessen wird über das Hessische Kultusministerium und das Hessische Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz gefördert und unterstützt.
  
Weiterführende Informationen:

Weitere Veranstaltungen

Nachfolgend finden Sie interessante Veranstaltungen von Kooperationspartnern der Vernetzungsstelle Schulverpflegung.

Weiterführende Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen finden Sie auf den verlinkten Internetseiten. Wenn Sie eine Veranstaltung planen, können wir diese gerne hier auflisten. Wenden Sie sich dazu einfach per E-Mail an uns:

Vernetzungsstelle.Schulverpflegung@kultus.hessen.de

Logo zum hr-Funkkolleg Ernährung
Genuss. Gesundheit. Ernährung.

Low Carb oder Vollkorn? Mango-Smoothie oder Streuobst-Birne? Superfood oder Schweineschnitzel? Über solche Fragen entbrennen regelrechte Glaubenskriege.

Beim Thema Ernährung geht es tatsächlich um viel: um unsere Gesundheit, unser Verhältnis zur Natur, um den Umgang mit Böden, Meere und Tieren, um Artenschutz und Klimawandel.

Genuss – Gesundheit – Geschäft: Von der Biologie über Welternährung bis hin zum Einfluss der Lebensmittelindustrie – in 23 Folgen geht das hr-iNFO Funkkolleg Ernährung den Dingen auf den Grund – unterhaltsam, kritisch und auf dem neuesten Stand der Wissenschaft.

Zu hören im Programm von hr-iNFO, in der ARD Audiothek App und auf funkkolleg-ernährung.de.
 
Nähere Informationen, die Anmeldung und alle Sendungstermine:

Klimabildung: Inhalte und Methoden

Die Fortbildung bündelt fachliche und pädagogische Kompetenzen zum Klimawandel und zur Klimabildung. Dabei wird der aktuelle wissenschaftliche Stand zum Thema Klimabildung und Klimakommunikation in fachlichen Inputs vermittelt.

Workshop-Phasen geben den Teilnehmenden die Gelegenheit, schulformspezifische Materialien und Methoden der Klimabildung kennenzulernen. In Austausch- und Diskussionsphasen kann das Gelernte reflektiert und auf die eigene schulische Situation bezogen werden. Die Veranstaltung zielt darauf ab, das Thema Klimawandel, Klimafolgen und Anpassung verstärkt in den Unterricht und das Schulleben einzubauen.
 

Veranstalterinnen und Veranstalter:

Hessisches Kultusministerium, Fachzentrum Klimawandel und Anpassung im Hessischen Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie

Ansprechpartnerin: 

Silke Bell
Tel.:0611 815-1361
E-Mail: Silke.Bell@kultus.hessen.de 
 

Termine:

  • 12.02.2020 in Friedberg
  • 13.02.2020 in Kassel
     

Nähere Informationen:

Klimabildung: Inhalte und Methoden

Essen im Lern- und Lebensraum Schule - Chancen und Herausforderungen für die Fachdidaktik

Die diesjährige Tagung des fachdidaktischen Verbandes Haushalt in Bildung und Forschung e.V. (HaBiFo) findet in Kooperation mit der PH Heidelberg und der Dr. Rainer Wild-Stiftung statt.

Thematischer Schwerpunkt der Fachvorträge, Foren und Diskussionen ist in diesem Jahr „Essen im Lern- und Lebensort Schule - Chancen und Herausforderungen für die Fachdidaktik“.

  • Freitag, 21. Februar bis Samstag, 22. Februar 2020
  • Conference Center
    Dr. Rainer Wild Holding
    Mittelgewannweg 10, 69123 Heidelberg

Eine Online-Anmeldung ist ab sofort und noch bis zum 31. Januar 2020 möglich.
 
Weiterführende Informationen:

Fortbildung Agrarische Umweltbildung in der Schule

Die Fortbildung „Landwirtschaft für Lehrkräfte 2.0“ bietet Gelegenheit, vor- und nachgelagerte Bereiche landwirtschaftlicher Betriebe kennenzulernen.

Auf dem Programm steht die Besichtigung eines Betriebs mit Zuchtsauen und Ferkelproduktion sowie eine Führung durch einen der größten deutschen Schlachthöfe. Durch die geplanten Exkursionen soll ein realistischer Eindruck der modernen Nahrungsmittelproduktion vermittelt werden.

Die Fortbildung richtet sich an Lehrkräfte aller Schulformen.

  • Donnerstag, 23. Januar 2020
  • Frankenberg / Diemelstadt / Rheda-Wiedenbrück
    Hainstraße 1 34066 Frankenberg (Eder)

Nähere Informationen:

Fortbildung zum Ernährungsführerschein

Ernährungsführerschein für Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klasse – Fortbildung für Lehrkräfte und pädagogisches Personal an Grundschulen

  • Mittwoch, 19. Februar 2020
  • von 14:30 – 18:00 Uhr
  • Raum A 00.13

Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz
Mainzer Str. 80
65189 Wiesbaden
 
Alle Teilnehmer dieser Veranstaltung werden gebeten, den Ordner zum Ernährungsführerschein mitzubringen. Dieser wird derzeit kostenfrei und ohne Anmeldung an alle Grundschulen in Hessen versandt.

Weiterführende Informationen:

Fortbildung zum Ernährungsführerschein

Ernährungsführerschein für Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klasse – Fortbildung für Lehrkräfte und pädagogisches Personal an Grundschulen

  • Montag, 9. März 2020
  • von 14:30 – 18:00 Uhr
  • Raum B 0.07

Hessische Lehrkräfteakademie
Stuttgarter Str. 14-18
60389 Frankfurt am Main
 
Alle Teilnehmer dieser Veranstaltung werden gebeten, den Ordner zum Ernährungsführerschein mitzubringen. Dieser wird derzeit kostenfrei und ohne Anmeldung an alle Grundschulen in Hessen versandt.
 
Weiterführende Informationen:

„Ich kann kochen!"

Fortbildung für pädagogische Fach- und Lehrkräfte

Ich kann kochen! ist eine bundesweite Initiative für praktische Ernährungsbildung von Kindern. Sie qualifiziert pädagogische Fach- und Lehrkräfte mit kostenfreien Fortbildungen und Bildungsmaterialien in Kitas, Schulen und außerschulischen Lernorten mit Kindern zu kochen und praktische Ernährungsbildung zu leisten.

  • 14. März 2020 in Offenbach am Main

Initiatoren sind die gemeinnützige Sarah Wiener Stiftung und die BARMER.
 
Weitere Informationen und Anmeldung unter:

www.ichkannkochen.de

Erfolgreiche Schulmensa 2020+ – Worauf es jetzt ankommt

Unter dem Motto „Erfolgreiche Schulmensa 2020+ – Worauf es jetzt ankommt“ beschäftigt sich das 10. INTERNORGA-Forum Schulcatering unter anderem mit Themen wie dem Umgang mit digitalem Stress.

Zudem erwarten Sie zukunftsweisende Konzepte und Trends in der Kinder- und Schulverpflegung. Wie sieht etwa Klimaschutz zum Anfassen in der Mensa aus? Welche Rolle spielen dabei Lebensmittel-Abfälle? Was macht eine pflanzenbasierte Menülinie erfolgreich? Und wie gelingt es, Zucker, Fette und Salz in den Speisen zu reduzieren? Diese und andere Fragen beantworten acht Referenten aus Praxis und Wissenschaft.

  • Dienstag, 17. März 2020,
  • von 9:30 bis 14:30 Uhr
  • Hamburg Messe und Congress GmbH, Saal Chicago (Messe: Eingang Mitte)
  • Die Teilnahmegebühr beträgt 60,00 Euro und beinhaltet einen Mittagssnack, den INTERNORGA-Eintritt für zwei Tage und den Messe-Katalog.

Das 10. Forum Schulcatering findet im Rahmen der größten Gastronomiemesse Europas statt, der Internorga in Hamburg. Veranstalter sind die Hamburg Messe und Congress und die Wirtschaftsfachzeitschrift gv-praxis. In Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) erwartet Sie eine gleichermaßen spannende wie informative Veranstaltung. 
 
Weitere Informationen:

SERVICE