Veranstaltungen und mehr

Hier finden Sie aktuelle Informationen zu Veranstaltungen, Weiterbildungsangeboten, Gewinnspielen und anderen Aktionen in den Bereichen Schulverpflegung und Ernährungsbildung.
Tagungsraum während einer Veranstaltung
Übersicht

Nachfolgend finden Sie interessante Veranstaltungen von Kooperationspartnern der Vernetzungsstelle Schulverpflegung.

Weiterführende Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen finden Sie auf den verlinkten Internetseiten. Wenn Sie eine Veranstaltung planen, können wir diese gerne hier auflisten. Wenden Sie sich dazu einfach per E-Mail an uns:

Vernetzungsstelle.Schulverpflegung@kultus.hessen.de

Logo zum hr-Funkkolleg Ernährung
Genuss. Gesundheit. Ernährung.

Low Carb oder Vollkorn? Mango-Smoothie oder Streuobst-Birne? Superfood oder Schweineschnitzel? Über solche Fragen entbrennen regelrechte Glaubenskriege.

Beim Thema Ernährung geht es tatsächlich um viel: um unsere Gesundheit, unser Verhältnis zur Natur, um den Umgang mit Böden, Meere und Tieren, um Artenschutz und Klimawandel.

Genuss – Gesundheit – Geschäft: Von der Biologie über Welternährung bis hin zum Einfluss der Lebensmittelindustrie – in 23 Folgen geht das hr-iNFO Funkkolleg Ernährung den Dingen auf den Grund – unterhaltsam, kritisch und auf dem neuesten Stand der Wissenschaft.

  • Das hr-iNFO Funkkolleg Ernährung startet
    am 2. November 2019.

Zu hören im Programm von hr-iNFO, in der ARD Audiothek App und auf funkkolleg-ernährung.de.
 
Nähere Informationen, die Anmeldung und alle Sendungstermine:

16. Fachgespräch zum Thema „Trinkwasser“

SAFE THE DATE

Der Körper des Menschen besteht zu mehr als der Hälfte aus Wasser. Es ist für den Menschen unverzichtbar und spielt eine zentrale Rolle im Organismus. Ein Wassermangel kann zu schwerwiegenden, manchmal irreparablen Schäden des Organismus führen. 

Zum Glück steht uns Wasser (bisher) in ausreichender Menge zur Verfügung. Doch was ist, wenn nicht? Und welches Wasser sollten wir trinken? Mineralwasser oder Leitungswasser? Wie wird z.B. Leitungswasser kontrolliert? Wie sieht es mit Schadstoffen im Wasser aus? 

  • Mittwoch, 13. November 2019, 13.30 – 17.00 Uhr
  • Hessischen Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz,
  • Mainzer Straße 80 65189 Wiesbaden
  • Anmeldung per E-Mail an: Simone.Roth@umwelt.hessen.de 
     

Weiterführende Informationen:

Lebensmittel - (un)verpackt?!

Fachtagung, Herausforderungen für Unternehmen, Politik, Verbraucher

Die Fachtagung „Lebensmittel – (un)verpackt?!“ stellt die drängenden Herausforderungen in den Mittelpunkt:

  • Was tun Hersteller und Handel, um übermäßige Verpackungen zu vermeiden und verstärkt lose Ware anzubieten?
  • Wie sieht es aktuell beim Recycling und der Verwertung von Verpackungen aus?
  • Was tut der Gesetzgeber für den Verbraucher- und Ressourcenschutz?
  • Welche einfachen Maßnahmen können Verbraucherinnen und Verbraucher ergreifen?

Die Fachtagung findet statt: 

  • am Freitag, 15. November 2019, 9:00-13:45 Uhr
  • Hochschule Fulda, Halle 8, Leipziger Straße 123, 36037 Fulda
  • Verbraucherzentrale Hessen e.V. in Kooperation mit der Hochschule Fulda, RIGL-Fulda – Regionales Innovationszentrum Gesundheit und Lebensqualität Fulda, gefördert vom Hessischen Ministerium für Umwelt,  Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz
     

Anmeldung und vollständiges Programm: 

Fortbildungen der bundesweiten Initiative „Ich kann kochen!“

Fortbildung für pädagogische Fach- und Lehrkräfte

„Ich kann kochen!“ ist eine bundesweite Initiative für praktische Ernährungsbildung von Kindern. Die Initiative qualifiziert pädagogische Fach- und Lehrkräfte mit kostenfreien Fortbildungen und Bildungsmaterialien in Kitas, Schulen und außerschulischen Lernorten mit Kindern zu kochen und praktische Ernährungsbildung zu leisten.

Aktuelle Termine:

  • am 19. November in Rotenburg an der Fulda.

Initiatoren sind die gemeinnützige Sarah Wiener Stiftung und die BARMER.

Weitere Informationen und Anmeldung unter: www.ichkannkochen.de

Bildungsort Esstisch!

Fachtage der Verbraucherzentrale Hessen zu Ernährungsbildung, Bildungs- und Erziehungsplan und Kinderrechten rund um den Esstisch

Die gemeinsame Gestaltung von Essenssituationen fördert die Partizipation und das gute Miteinander. Außerdem stärkt das gemeinsame Essen die sozialen und individuellen Kompetenzen. Und positive Erfahrungen bei der Gestaltung der Mahlzeiten legen den Grundstein für ein lebenslanges, gesundheitsförderndes Ernährungsverhalten. 

Die Fortbildung der Verbraucherzentrale Hessen richtet sich an Fachkräfte, Fachberatungen, Fortbildnerinnen und -bildner sowie Eltern aus den Bereichen Kindertagesstätte und alle Interessierten

  • 21. November in Dreieich, Haus des Lebenslangen Lernes 
     

Weiterführende Informationen:

Fortbildung zum Ernährungsführerschein

Ernährungsführerschein für Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klasse – Fortbildung für Lehrkräfte und pädagogisches Personal an Grundschulen

  • Montag, 18. November 2019,
  • 14:30 -18:00 Uhr
  • Katholische Familienbildungsstätte; Raum Nr. 1
    Neuenberger Str. 3-5
    36041 Fulda

Anmeldeschluss: 8. November 2019
 
Alle Teilnehmer dieser Veranstaltung werden gebeten, den Ordner zum Ernährungsführerschein mitzubringen. Dieser wird derzeit kostenfrei und ohne Anmeldung an alle Grundschulen in Hessen versandt.
 
Weiterführende Informationen:

Fortbildung zum Ernährungsführerschein

Ernährungsführerschein für Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klasse – Fortbildung für Lehrkräfte und pädagogisches Personal an Grundschulen

  • Dienstag, 19. November 2019, 14:30 – 18:00 Uhr
  • Gesundheitsamt Marburg-Biedenkopf
    Schwanallee 23
    35037 Marburg
  • Raum 320 im 3. Stock

Bitte beachten Sie:

Alle Teilnehmer dieser Veranstaltung werden gebeten, den Ordner zum Ernährungsführerschein mitzubringen. Dieser wird derzeit kostenfrei und ohne Anmeldung an alle Grundschulen in Hessen versandt.

Zusätzlich bittet die Referentin darum, folgende Koch- und Küchenmaterialien mitzubringen:

  • ein Schneidebrett,
  • ein Küchenmesser und
    zwei Geschirrtücher mitzubringen.

Vielen Dank! 
 
Weiterführende Informationen: 

Nachhaltige Beschaffung von Kita- und Schulverpflegung

Mit ökologischen und sozialen Kriterien Kita- und Schulverpflegung nachhaltig gestalten.

  • Dienstag, 19. November 2019,
  • 10:00 - 18:00 Uhr

Möglichkeiten und Grenzen werden aufgezeigt, um mit ökologischen und sozialen Kriterien Kita- und Schulverpflegung nachhaltig zu gestalten (Karolin Wolf, Projektstelle Ökoaktionsplan).

Weiterführende Informationen und Anmeldung:

4. Hessischer Verbrauchertag

(UN)BERECHENBAR? SEGEN UND FLUCH VON ALGORITHMEN

  • Mittwoch, 20. November 2019, 9:30 Uhr bis 15:30 Uhr
  • Wilhelm-Köhler-Saal der TU Darmstadt, Hochschulstraße 1, 64289 Darmstadt

Computergestützte Systeme entscheiden mit, wie viel uns ein Produkt im Supermarkt kostet, ob wir kreditwürdig sind oder ob wir einen Job bekommen. Nicht immer merken wir, wenn uns Algorithmen im Alltag begegnen. Ihre Meinung zählt!

Anmeldung bis zum 11. November 2019 unter: PDF (4. Hessischer Verbrauchertag)

Weiterführende Informationen:

Fortbildung: Lebensmittelabfälle in der Kita- und Schulverpflegung vermeiden

Kosten sparen – Ressourcen schonen – Klima schützen

Ein Fortbildungsangebot im Rahmen des Projekts „Gutes Essen macht Schule“ 
 

Lebensmittelabfälle zu vermeiden ist ein wichtiger Aspekt, um die Verpflegung an Kitas und Schulen nachhaltiger zu gestalten. Gelingt es, Lebensmittelabfälle zu minimieren, lassen sich wirksam Kosten sparen, die natürlichen Ressourcen der Erde schonen und das Klima schützen. Gleichzeitig kann so der nachwachsenden Generation eine gesteigerte Wertschätzung für unser Essen vermittelt werden.
 
Die Fortbildung zeigt auf, welches die häufigsten Gründe für Lebensmittelabfälle in Kitas und Schulen sind. Zugleich werden Lösungsansätze vorgestellt und diskutiert. Alle Teilnehmenden werden motiviert und mit dem passenden Handwerkszeug ausgerüstet, um an ihrer Einrichtung Änderungen wirksam herbeizuführen.

  • Freitag, 22. November 2019,
  • von 13:30 bis 17:30 Uhr
  • WeltHaus Heidelberg, Veranstaltungsraum, 1. OG

Eine Anmeldung kann formlos per E-Mail bis zum 15. November 2019 an erfolgen:  

Maike Nestle
E-Mail: maike.nestle@googlemail.com

Es fällt eine Teilnahmegebühr in Höhe von 25,00 Euro inklusive Getränke und Pausenverpflegung an. 
 
Weiterführende Informationen:

Fortbildung zum Ernährungsführerschein

Ernährungsführerschein für Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klasse – Fortbildung für Lehrkräfte und pädagogisches Personal an Grundschulen

  • Dienstag, 26. November 2019,
  • von 14:30-18:00 Uhr 
  • Raum 251

Staatliches Schulamt für den Lahn-Dill-Kreis
und den Landkreis Limburg-Weilburg
Frankfurter Str. 20-22
35781 Weilburg
 

Bitte beachten Sie:

Alle Teilnehmer dieser Veranstaltung werden gebeten, den Ordner zum Ernährungsführerschein mitzubringen. Dieser wird derzeit kostenfrei und ohne Anmeldung an alle Grundschulen in Hessen versandt.

Zusätzlich bittet die Referentin darum, folgende Koch- und Küchenmaterialien mitzubringen:

  • 1 Schürze
  • 2 Geschirrtücher
  • 1 Schneidebrett
  • 1 Küchenmesser
  • 1 Sparschäler
  • 1 Tafelmesser
  • 1 Frühstücksteller
  • 1 Beutel (für schmutzige Arbeitsgeräte)

mitzubringen. Vielen Dank!

Weiterführende Informationen:

Seiten

SERVICE