Schulische Beispiele gelingender Praxis

Ein persönlicher Austausch unter Kolleginnen und Kollegen ist immer dann besonders wichtig, wenn Schulen vor dem nächsten Entwicklungsschritt stehen und konkrete Fragen zur Erfahrung anderer Schulen mit ähnlichen Situationen haben.
Ein Apfel und eine Birne mit Kulleraugen
Schulische Beispiele gelingender Praxis

Wir haben Interviews mit Schulen geführt, die Ihre Erfahrungen mit Ihnen teilen möchten – machen Sie sich gemeinsam auf den Weg.

Salatbuffet von Bilges Küche
Campus Klarenthal in Wiesbaden

Bilges Caner, Küchenleiterin am Campus Klarenthal in Wiesbaden beschreibt, wie sie und ihr Team die Verpflegung ihrer Schulen und Kitas mit 80-90% Frischküche erfolgreich umsetzen.

Schlagworte:

Frischküche / Salatbar / praktische Ernährungsbildung
 

Amt "Essensausgabe"
Erlenbachschule in Elz

Die Erlenbachschule zeigt, wie das schuleigene Projekt „SchülerInnen kochen für SchülerInnen“ in der Praxis umgesetzt und wie es ganzheitlich in die Schulstruktur verankert werden kann. 

Schlagworte:

Schüler kochen für Schüler / Schulgarten / Schulkiosk / Zertifizierung ‚Gesundheitsfördernde Schule‘ / Hessische Umweltschule
 

Speisentablett (Mittagessen)
Kopernikusschule in Freigericht-Somborn

Frau Röder, Geschäftsbereich Schulverpflegung des Main-Kinzig-Kreises, beschreibt, wie erste Schritte auf dem Weg in eine plastikfreie Zwischenverpflegung aussehen und wo wir Plastik in der Schulverpflegung einsparen können.

Schlagworte:

Verpackungslösungen ohne Plastik / Zwischenverpflegung
 

Johannes-Kepler-Schule
Johannes-Kepler-Schule in Neuhof

Die Johannes-Kepler-Schule in Neuhof stellt dar, wie sie ein schulisches Ernährungsprofil entwickelt und in den Ganztag eingebunden hat.
 
Schlagworte:

Ernährungsprofil / Schulgarten / Zertifizierung ‚Gesundheitsfördernde Schule‘
 

Ernte im Blücher-Garten
Gartenbau an der Unterneustädter Schule in Kassel im Gemeinschaftsgarten „Blücher-Garten“

Die Unterneustädter Schule ist eine Grundschule mit zwei Standorten in Kassel. Neben klassischem Unterricht besuchen die Schülerinnen und Schüler regelmäßig ihr eigenes Beet im „Blücher-Garten“. An diesem außerschulischen Lernort lernen die Kinder alles von der Aussaat bis zur Ernte und probieren ihre selbst angebauten Obst- und Gemüsesorten. 
 
Schlagworte:

Schulgarten / praktische Ernährungsbildung 
 
Zum Interview

Salatbar Campus Klarenthal
Salatbar und Schulgarten fördern die Gesundheit am Campus Klarenthal

Der Campus Klarenthal vereint Kinderhaus, Montessori Grundschule, integrierte Gesamtschule sowie gymnasiale Oberstufe. Vom Krippenalter bis zum Abitur werden die Kinder und Jugendlichen hier auf ein selbstbestimmtes Leben vorbereitet. Dabei spielen auch Gesundheit und Ernährung eine entscheidende Rolle.
 
Schlagworte:

Salatbar / Schulgarten 
 
Zum Interview

Schülerinnen und Schüler beim Vorbereiten der Speisen
Das Konzept „Schüler kochen für Schüler“ und Schulgarten an der Adolf-Reichwein-Schule

An der Adolf-Reichwein-Schule in Heusenstamm werden täglich über 60 Hauptgerichte, Salate und Nachtische zubereitet und ausgegeben. Frische steht dabei an oberster Stelle. Dafür wird auf Kräuter, Obst und Gemüse aus dem eigenen Schulgarten zurückgegriffen.
  
Schlagworte:

Schüler kochen für Schüler / Schulgarten

Zum Interview

Die Schülerinnen und Schüler kochen und backen alles selbst und lernen viel dabei
Selbstbewirtschaftung als berufsorientiertes Projekt an der Wollenbergschule

Die Wollenbergschule zeigt, wie das Konzept der Selbstbewirtschaftung im Betrieb des schulischen Kiosks und der Schulmensa als berufsorientiertes Projekt in der Praxis umgesetzt und ganzheitlich in die Schulstruktur verankert werden kann. 
 
Schlagworte:

Selbstbewirtschaftung Schulkiosk / Schüler kochen für Schüler / Teilzertifikat Ernährung & Konsum in Planung

Zum Interview

Zwei Bienenstöcke auf einer Wiese
Herstellung von Wachstüchern an der Gesamtschule am Gluckenstein

2011 wurde die Gesamtschule am Gluckenstein mit dem Titel „Umweltschule“ durch das Hessische Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz sowie das Hessische Kultusministerium ausgezeichnet. Seitdem kommen kontinuierlich neue, kreative Projekte hinzu, um die Umwelt- und Nachhaltigkeitsbildung weiter auszubauen und die fortlaufende zweijährige Wieder-Auszeichnung zu garantieren.

Schlagworte:

Bildung für nachhaltige Entwicklung / Bienenwachstücher / Hessische Umweltschule
 
Zum Interview 

Bunte Post-Its, die an einer Glaswand geklebt sind
Auf dem Weg zu einer gesundsheitsfördernden Schule

Seit 2016 ist die Louise-Schroeder-Schule in Wiesbaden (kurz: LSS) eine „Gesundheitsfördernde Schule“. Sie wurde für Ihr Engagement vom Arbeitsbereich Schule & Gesundheit des Hessischen Kultusministeriums ausgezeichnet.

Schlagworte: 

Ernährungsprofil / Zertifizierung ‚Gesundheitsfördernde Schule‘ 
 
Zum Interview 

Schulgarten der Freien Waldorfschule mit Bienenhaus
Der Schulgarten als praxisnaher Lernort an der Freien Waldorfschule Wiesbaden

From field to fork – Dank Schulgarten wird dieser Trend an der Freien Waldorfschule Wiesbaden schon seit 1992 umgesetzt. Die Schülerinnen und Schüler erfahren hier im aktiven und praktischen Gartenbauunterricht alles über den Anbau von Kartoffeln, Kohlrabi, Roggen, Äpfeln und Co.

Schlagworte

Schulgarten / Gartenbauunterricht / außerschulischer Lernort
 
Zum Interview

Seiten

SERVICE