Beratung und Unterstützung: Ernährungsführerschein

Der Landfrauenverband Hessen e. V. unterstützt und berät Lehrkräfte von Grundschulen in der praktischen Umsetzung des Ernährungsführerscheins. Bei dem Ernährungsführerschein handelt es sich um ein ausgearbeitetes Unterrichtskonzept für die 3. Klasse, bei dem der praktische Umgang mit Lebensmitteln und Küchengeräten im Mittelpunkt steht.

Die Schülerinnen und Schüler lernen wichtige Küchentechniken, Hygieneregeln und die Ernährungspyramide kennen und sollen Spaß am Selbermachen, Experimentieren und dem gemeinsamen Essen haben. Die Schülerinnen und Schüler erwerben außerdem wichtige Kenntnisse und Kompetenzen, die sie befähigen, eigenständig kleine Gerichte zuzubereiten und ihre Ernährung und ihren Ernährungsalltag bewusst, ausgewogen und nachhaltig mitzugestalten. Am Ende des Projekts stehen ein schriftlicher Test und eine praktische Prüfung an. Hier können die Kinder zeigen, was sie gelernt haben. Sie bewirten ihre Gäste mit einem kalten Buffet.

Umfang

  • 6 bis 7 Einheiten zu jeweils einer Doppelstunde

Kosten

  • 350,00 €
  • zuzüglich gegebenenfalls von Kosten für Lebensmittel und Fahrtkosten

Fördermöglichkeiten für Schulen

Kontakt

Felizitas Schulz
E-Mail: schulz@landfrauen-hessen.de

Website

Landfrauen in der Schule

SERVICE