Angebotene Prüfungen

Beigefügt finden Sie die erforderlichen Meldeunterlagen und Hinweise zu den Prüfungsterminen, teilweise auch zu den Prüfungsinhalten.

Zur Anmeldung verwenden Sie bitte das Meldeformular zur gewünschten Prüfung sowie das Formblatt „Erklärung zu bisherigen Prüfungen".

Hand, die einen Stift hält und gerade das Schreiben unterbricht und den Stift hochhält
Dolmetscher und Übersetzer

Die Prüfungen für Dolmetscherinnen und Dolmetscher sowie für Übersetzerinnen und Übersetzer finden in der Regel einmal im Jahr statt. Anmeldeschluss ist hier jeweils der 1. Mai. In vielen Sprachen gibt es zudem einen zweiten Prüfungstermin. Anmeldeschluss ist der 1. November.

Die Prüfungstermine der einzelnen Prüfungsteile für Dolmetscher und Übersetzer liegen bei einer Meldung zum 1. Mai in folgendem Zeitraum:

  • Zusendung der Hausarbeiten: Anfang Juni
  • Klausuren: Mitte/Ende September
  • Mündliche Prüfungen: Ende November bis Mitte Dezember

Bei einer Meldung bis zum 1. November finden die Prüfungen in folgenden Zeiträumen statt:

  • Zusendung der Hausarbeiten: Anfang Dezember
  • Klausuren: Mitte/Ende März
  • Mündliche Prüfungen: Ende Mai bis Mitte Juni

Bei ausreichender Kandidatenanzahl werden einzelne Sprachen wie beispielsweise Arabisch, Englisch oder Türkisch auch zweimal im Jahr geprüft.

Eine Übersicht über die angebotenen Prüfungen sowie die erforderlichen Unterlagen zur Meldung finden Sie nachfolgend. 

Staatliche Prüfung zur Schriftdolmetscherin oder Schriftdolmetscher für Laut- und Schriftsprache

Weiterführende Erläuterungen zur Prüfung entnehmen Sie bitte der ÜDPVO §§1-22 und §§ 54-65.

Downloads:

Übersetzerinnen und Übersetzer für die gewählte Sprache

Weiterführende Erläuterungen zur Prüfung entnehmen Sie bitte der ÜDPVO §§ 1-22 und §§ 60-65.

Downloads:

Dolmetscherinnen und Dolmetscher für die gewählte Lautsprache

Weiterführende Erläuterungen zur Prüfung entnehmen Sie bitte der ÜDPVO §§ 1-16, §§ 23-28 und §§ 60-65.

Downloads:

Dolmetscherinnen und Dolmetscher für internationale Gebärden oder Gebärdensprache

Weiterführende Erläuterungen zur Prüfung entnehmen Sie bitte der ÜDPVO §§ 1-16, §§ 35-40 und 61-65.

Downloads:

Dolmetscherin und Dolmetscher sowie Übersetzerin und Übersetzer für Deutsche Gebärdensprache (DGS) und deutsche Schriftsprache

Weiterführende Erläuterungen zur Prüfung entnehmen Sie bitte der ÜDPVO §§ 1-16, §§ 54-60 und §§ 61-65.

Downloads:

Dolmetscherinnen und Dolmetscher für Deutsche Gebärdensprache (DGS)

Weiterführende Erläuterungen zur Prüfung entnehmen Sie bitte der ÜDPVO §§ 1-16, §§41-46 und §§ 61-65.

Downloads:

Lehrerinnen und Lehrer für Deutsche Gebärdensprache

Der Meldetermin für die Staatlichen Prüfungen für Lehrerinnen und Lehrer der Deutschen Gebärdensprache (DGS) ist jeweils der 15. Oktober.

Die Prüfungen finden einmal im Jahr statt.

Weitere Informationen zur Prüfungen sowie die erforderlichen Unterlagen zur Meldung finden Sie nachfolgend.

Staatliche Prüfung für Lehrerinnen und Lehrer für Deutsche Gebärdensprache

Weiterführende Erläuterungen zur Prüfung entnehmen Sie bitte der ÜDPVO §§ 1-16, §§ 47-53 und §§ 61-65.

Downloads:

Seltene Sprachen

Schriftliche und mündliche Prüfungen finden in der Regel nach Bedarf statt. Es gibt keinen feststehenden Meldetermin.

Meldungen zur Prüfungen können jederzeit erfolgen.

Weitere Informationen sowie die erforderlichen Unterlagen zum Überprüfungsverfahren finden Sie nachfolgend.

SERVICE