Das KMK-Fremdsprachenzertifikat erwerben

Um das KMK-Fremdsprachenzertifikat zu erhalten, müssen Sie eine Prüfung absolvieren. Die folgenden Informationen und Downloads helfen Ihnen dabei, Anmeldefristen, Gebühren und Termine zu beachten.

Fotolia-chagin_91402903_S.jpg

Ein Mädchen und ein Junge vor einem Schulgebäude, die gerade auf einem Tablet etwas gemeinsam anschauen

Beratendes Gespräch

Nach einer Beratung durch Ihren Fremdsprachenlehrer, nach einer Internetrecherche oder einem Gespräch mit einem Ansprechpartner der Hessischen Lehrkräfteakademie wählen Sie die Sprache, die Stufe und die Prüfungsschule, an der Sie Ihre Prüfung ablegen möchten. Melden Sie sich anschließend bei der Prüfungsschule an, die Ihre Prüfung auf der von Ihnen gewünschten Stufe anbietet. Die Anmeldung zur Prüfung sollte spätestens 4 Wochen vor dem Prüfungsdatum erfolgen.

Anmeldung nach Überweisung der Prüfungsgebühr

Um zur Prüfung für das KMK-Fremdsprachenzertifikat antreten zu können, müssen Sie zunächst die Prüfungsgebühr überweisen. Die Prüfungsgebühren belaufen sich je nach Niveaustufe auf:

  • 30,00 Euro für die Stufe I
  • 45,00 Euro für die Stufe II
  • 60,00 Euro für die Stufe III

Überweisen Sie die Prüfungsgebühr an folgendes Konto:

Empfänger: Hessische Lehrkräfteakademie
IBAN: DE12 5005 0000 0001 0054 79
BIC: HELADEFFXXX
Bank: Landesbank Hessen-Thüringen
Verwendungszweck: 246510124004, FZK, Name des Prüflings

Anmeldung über gewählte Prüfungsschule

Die Anmeldung muss an der betreffenden Prüfungsschule zusammen mit einer Vorlage Ihrer Überweisung oder des Kontoauszugs erfolgen. Es steht Ihnen frei, ob Sie die Anmeldung persönlich an der Prüfungsschule einreichen möchten oder diese per Post an die Prüfungsschule schicken.

Ohne vorherige Überweisung der Prüfungsgebühr und einen entsprechenden Nachweis darüber, ist eine Anmeldung nicht möglich.

Nach dem Einreichen Ihrer vollständigen Anmeldeunterlagen erhalten Sie eine Bestätigung Ihrer Anmeldung von der Prüfungsschule.

SERVICE