Durchführung der Zentralen Lernstandserhebungen 2020

Beachten Sie bitte die nachfolgenden Informationen und Hinweise. Aufgrund der aktuellen Corona-Lage sind wichtige Änderungen bei der Durchführung der Zentralen Lernstandserhebungen erfolgt.

iStock-Oakozhan_678234996.jpg

Rotes Ausrufezeichen auf grauem Hintergrund

Zentrale Lernstandserhebungen in der Jahrgangsstufe 3

Durchführung und Versand der Materialien

Mit Beschluss der KMK vom 1. April 2020 wird wegen der Auswirkungen der Corona-Krise den Schulen für das Jahr 2020 die Teilnahme an den Zentralen Lernstandserhebungen in der 3. Jahrgangsstufe freigestellt. Dadurch haben Sie als Schule bzw. als Lehrkraft verschiedene Optionen, die im Folgenden dargestellt sind.

Bitte entscheiden Sie eigenverantwortlich, welche Option für Sie im Hinblick auf die Kinder Ihrer Schule bzw. Ihrer Lerngruppe in der aktuellen Situation am sinnvollsten ist:

Option a:

Die Lernstandsmaterialien können für Arbeitsphasen der Schülerinnen und Schüler (häuslich oder in der Schule) ohne anschließende Korrektur und Eingabe von Punktwerten ins Lernstandsportal durch die Lehrkraft genutzt werden. In diesem Fall profitieren die Schülerinnen und Schüler von qualitativ hochwertigen (Arbeits-)Materialien auf Basis der Bildungsstandards.

Aufgrund der fehlenden Eingabe von Punktwerten ist eine Rückmeldung von Ergebnissen (Ergebnisbericht) nicht möglich.

Option b:

Die Lernstandsmaterialien können für Arbeitsphasen der Schülerinnen und Schüler (häuslich oder in der Schule) mit anschließender Korrektur und Eingabe von Punktwerten ins Lernstandsportal durch die Lehrkraft genutzt werden. Bei einer Eingabe der Punktwerte ins Lernstandsportal bis zum Ende des Schuljahres erhält die Lehrkraft einen Ergebnisbericht zum Klassenergebnis sowie Individualberichte für alle teilnehmenden Schülerinnen und Schüler.

Die Aussagen sind angesichts der unterschiedlichen Bearbeitungsmodi des diesjährigen Durchgangs zwar nur eingeschränkt belastbar, können aber dennoch hilfreiche Informationen in Bezug auf den aktuellen Lernstand der Kinder geben und Lernentwicklungen anzeigen. Gerade in den derzeitigen längeren Phasen ohne Präsenzunterricht eignen sich die Ergebnisse besonders gut dazu, die Planung des Unterrichts zu unterstützen.

Option c:

Auf die Durchführung der Lernstandserhebungen und die Nutzung der Testhefte in einer der oben beschriebenen Weisen kann in diesem Schuljahr gänzlich verzichtet werden.

Bereitstellung der Materialien

Versand der Lernstandsmaterialien

Der Versand der Materialien zu den Zentralen Lernstandserhebungen in der 3. Jahrgangsstufe findet ab dem 4. Mai 2020 statt. 

In Abhängigkeit von den Auslieferungszeiten des Logistikunternehmens DHL kann es dazu kommen, dass die Auslieferung der Pakete auch zu Randzeiten erfolgt. Bitte stellen Sie deshalb auch in Randzeiten sicher, dass es eine Möglichkeit für die Paketabgabe vor Ort gibt.

Sendungsverfolgung

Vor der erwarteten Zustellung erhalten Sie von der Druckerei eine E-Mail an die Poststellenadresse Ihrer Schule mit der Sendungsnummer und Ihren Möglichkeiten zur Sendungsverfolgung Ihres Pakets oder Ihrer Pakete. Bitte kontrollieren
Sie daher in den nächsten Tagen auch den Spam-Ordner Ihres Poststelleneingangs oder stellen Sie eine Weiterleitung an eine andere von Ihnen genutzte E-Mail-Adresse sicher.

Testmaterialien zum Download

Alle Testmaterialien, einschließlich der Hördateien, stehen ab dem 4. Mai 2020 auch im Lernstandsportal zum Download für Sie bereit. 

Auch die adaptierten Materialien für Lernende in den Förderbereichen Hören, Sprachheilförderung sowie körperliche und motorische Entwicklung können Sie ab dem 4. Mai 2020 im Lernstandsportal zum Ausdruck abrufen.

Haben Sie noch Fragen?

Bei Fragen erreichen Sie uns telefonisch unter 0611 8803-9804 oder per E-Mail an lernstand.la@kultus.hessen.de.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Ihr Team Zentrale Lernstandserhebungen Hessen

SERVICE