Evaluation selbstständiger Schulen in Hessen

Selbstständige Schulen erhalten einerseits umfangreiche Handlungsspielräume, die andererseits zur Rechenschaftslegungen über eine qualitätsvolle Nutzung der eingeräumten Möglichkeiten zur Folge hat. Das Verfahren der externen Evaluation ist an die besonderen Bedürfnisse Selbstständiger Allgemeinbildender Schulen und Selbstständiger Beruflicher Schulen angepasst.

Themen
Einige Schülerinnen und Schüler vor dem Schulgebäude auf dem Schulhof
Externe Evaluation Selbstständiger Allgemeinbildender Schulen (SES)
Selbstständige Allgemeinbildende Schulen (SES) werden zu Beginn einer Ausgangsanalyse unterzogen, die nach vierjährigem Abstand wiederholt wird.
Zwei Schülerinnen experimentieren und erforschen eine technische Schaltanlage
Externe Evaluation Selbstständiger Beruflicher Schulen (SBS)
In Hessen gilt für die Selbstständige Berufliche Schule (SBS) die Vorgabe, das schulische Qualitätsmanagement auf der Grundlage von Q2E aufzubauen.
Lehrkraft vor einem Rechner bei der Durchsicht von Unterlagen
Geschützter Austausch zwischen Schulen und Evaluationsteams
Die Austauschplattform dient als geschützter Onlinebereich, um den Austausch von Dokumenten und Informationen zwischen Schulen und dem Evaluationsteam zu erleichtern.
Notebook auf einem Schreibtisch; im Hintergrund ein paar Bücher
Einschätzung des schulischen Umfelds
Bei der Onlinebefragung im Rahmen der externen Evaluation zählt die ganz persönliche Einschätzung von Schulleitung, Lehrkräften, Schülerinnen und Schülern sowie Eltern.

SERVICE