Kerncurricula für das berufliche Gymnasium

Mit Beginn des Schuljahrs 2018/2019 sind die Kerncurricula für die 13 Fachrichtungen und Schwerpunkte im beruflichen Gymnasium (KCBG) in Kraft getreten.

Fotolia- pressmaster_232698480_S.jpg

Lehrer, der sich ans Pult lehnt und den Schülern gerade etwas erläutert; im Hintergrund ein Smartboard

Konzeption und Unterstützung 

Die Kerncurricula für das berufliche Gymnasium bilden die unterrichtliche Grundlage für alle Schülerinnen und Schüler aufsteigend ab der Einführungsphase 2018/2019. Im Bereich der allgemeinbildenden Fächer am beruflichen Gymnasium sind die Kerncurricula gymnasiale Oberstufe seit dem Schuljahr 2016/2017 verbindliche Unterrichtsgrundlage.

Für die fachrichtungs- und schwerpunktbezogenen Fächer wurden im Hinblick auf den besonderen „hessischen Weg“ eigene Kerncurricula entwickelt, die der doppelten Zielsetzung des beruflichen Gymnasiums Rechnung tragen:

Einerseits führt das berufliche Gymnasium zur Allgemeinen Hochschulreife (Abitur) und damit zu derselben Hochschulzugangsberechtigung wie ein Abschluss der gymnasialen Oberstufe, andererseits ergeben sich durch den deutlichen Berufsbezug im Unterricht in den fachrichtungs- und schwerpunktbezogenen Fächern detaillierte Kenntnisse, die einen Vorteil bei der entsprechenden Studien- und Berufswahl darstellen. Kompetent beraten hierbei die Lehrkräfte der beruflichen Gymnasien unter Einbezug ihrer einschlägigen Berufserfahrungen.

Im zweiten Schulhalbjahr des Schuljahrs 2018/2019 werden die Lehrkräfte im Rahmen von Fortbildungen durch fachbezogene Handreichungen mit Umsetzungsbeispielen aus dem Unterrichtsalltag, Impulsen und Materialien in ihrer pädagogischen Arbeit auf Basis der Kerncurricula unterstützt. Im Schuljahr 2020/2021 werden die Kerncurricula erstmals die Grundlage für die Prüfungen in den fachrichtungs- und schwerpunktbezogenen Fächern im Rahmen des zentralen Landesabiturs sein.

Der „hessische Weg“ der konsistenten Kompetenzentwicklung aller Lernenden und eines stringenten Konzepts sichert die Anschlussfähigkeit der Bildungsabschnitte und die Durchlässigkeit zwischen den Bildungsgängen.

Kerncurricula

Die Kerncurricula berufliche Gymnasien können von der Webseite des Hessischen Kultusministeriums heruntergeladen werden.

SERVICE