Darstellendes Spiel

Der Weiterbildungskurs zum Erwerb des Unterrichtsfachs Darstellendes Spiel beginnt am 01.08.2021.

Fotolia-highwaystarz_82131731_S.jpg

Kinder in Aktion bei der Theaterprobe mit ihrer Lehrerin

Kursdauer 

Der Kurs umfasst einen Zeitraum von vier Schulhalbjahren. Er beginnt am 01.08.2021 und endet am 31.07.2023. 

Bewerberkreis

Es können sich für die Teilnahme folgende hessische Lehrkräfte oder Lehrkräfte mit einer entsprechenden hessischen Anerkennung der Lehramtsbefähigung bewerben:

  • Lehrkräfte mit der Befähigung zum Lehramt an Grundschulen, die Darstellendes Spiel in den Klassen 1-6 unterrichten möchten,
     
  • Lehrkräfte mit der Befähigung zum Lehramt an Hauptschulen und Realschulen, die ihr erworbenes Lehramt um das Unterrichtsfach Darstellendes Spiel erweitern möchten,
     
  • Lehrkräfte mit der Befähigung zum Lehramt an Förderschulen, die ihr erworbenes Lehramt um das Unterrichtsfach Darstellendes Spiel erweitern möchten,
     
  • Lehrkräfte mit der Befähigung zum Lehramt an Gymnasien, die ihr erworbenes Lehramt um das Unterrichtsfach Darstellendes Spiel erweitern möchten.

Teilnahmevoraussetzungen

Die Bewerberinnen und Bewerber müssen über folgende grundlegende theaterpädagogische Kompetenzen verfügen:

  • Förderung von Spielfähigkeit bei Lerngruppen,
  • grundlegende Ausdrucksmöglichkeiten des Körpers,
  • Grundlagen der Improvisation,
  • Nutzung / Gestaltung von Raum und Zeit im Theater,
  • grundlegende Verfahren der Figurenarbeit sowie
  • szenisches Spiel (Basiskenntnisse).

Diese Kompetenzen können bei unterschiedlichen Anbietern erworben worden sein oder aus dem beruflichen Werdegang abgeleitet werden. Sie müssen in validen Bescheinigungen nachgewiesen werden und sind Zulassungsvoraussetzung.

Interesse?

Bewerbungen für eine Teilnahme am Weiterbildungskurs sind ab Frühling 2021 über den im Amtsblatt des Hessischen Kultusministeriums veröffentlichten Bewerbungsbogen möglich.

SERVICE