Möglichkeiten für einen Quereinstieg

Ein Quereinstieg in den Vorbereitungsdienst für das Lehramt an beruflichen Schulen ist in den folgenden Mangelfachrichtungen unter bestimmten Voraussetzungen und nach Prüfung des Einzelfalls gegeben.

Fotolia-wavebreak3_156671107_S.jpg

Junge Lehrerin in einem Klassenzimmer, in der Hand ein Notebook

Mangelfachrichtungen 

Ein Quereinstieg in den Vorbereitungsdienst für das Lehramt an beruflichen Schulen ist in den folgenden Mangelfachrichtungen möglich:

  • Metalltechnik,
  • Elektrotechnik,
  • Chemie-, Biologie- und Physiktechnik,
  • Gesundheit,
  • Sozialwesen/Sozialpädagogik,
  • Informatik.

Die Staatlichen Schulämter können bei Bedarf in diesen beruflichen Fachrichtungen Stellen für den Quereinstieg in den Vorbereitungsdienst veranlassen.

Bei besonderem Bedarf ist der Quereinstieg in den pädagogischen Vorbereitungsdienst auch in weiteren beruflichen Fachrichtungen möglich.

Voraussetzungen

Formale Mindestvoraussetzungen für eine Zulassung zum Quereinstieg in den pädagogischen Vorbereitungsdienst sind

  • ein universitärer Studienabschluss (kein Bachelor-Abschluss) oder einakkreditierter Master-Abschluss in der festgelegten Mangelfachrichtung, der mindestens mit der Gesamtnote „befriedigend“ bewertet wurde,
     
  • erworbene Studien- und Prüfungsleistungen, aus denen ein allgemeinbildendes Unterrichtsfach abgeleitet und anerkannt werden kann.

Berufserfahrungen sind erwünscht. Einzelheiten und gegebenenfalls weitere Anforderungen sind den jeweiligen Ausschreibungstexten zu entnehmen.

Fachrichtung „Sozialwesen/Sozialpädagogik“

Formale Mindestvoraussetzungen für eine Zulassung zum Quereinstieg in den pädagogischen Vorbereitungsdienst in der beruflichen Fachrichtung „Sozialwesen/Sozialpädagogik“ sind

  • ein universitärer Abschluss (kein Bachelor-Abschluss) oder ein akkreditierter konsekutiver BA/Master-Abschluss mit einem allgemeinpädagogischen, frühpädagogischen, sozialpädagogischen oder sozialpflegerischen Studienschwerpunkt, der mindestens mit der Gesamtnote „befriedigend“ bewertet wurde,
     
  • erworbene Studien- und Prüfungsleistungen, aus denen ein allgemeinbildendes Unterrichtsfach abgeleitet und anerkannt werden kann,
     
  • eine mindestens einjährige einschlägige Berufserfahrung im Umfang von mindestens 1.400 Stunden.

Einzelheiten und gegebenenfalls weitere Anforderungen sind den jeweiligen Ausschreibungstexten zu entnehmen.

Eignungsprüfung

Für die formal geeigneten Bewerberinnen und Bewerber finden für die jeweiligen Stellenbesetzungsverfahren Eignungsüberprüfungen in den Studienseminaren statt. Die ausgewählte Bewerberin bzw. der ausgewählte Bewerber wird in den pädagogischen Vorbereitungsdienst eingestellt.

Ihre Bewerbung

Bewerbungen für den Quereinstieg in den pädagogischen Vorbereitungsdienst sind ausschließlich auf ausgeschriebene Stellen möglich.

Die Stellenausschreibungen werden zum Einstellungstermin 1. Mai in der Zeit vom 1. September bis 15. Oktober des Vorjahres und zum Einstellungstermin 1. November in der Zeit vom 1. März bis 15. April in der Stellensuche des Bewerberportals des Landes Hessen veröffentlicht.

Bewerbungsschluss ist der 15. Oktober bzw. der 15. April eines jeden Jahres.

Bitte beachten Sie: 

Für den Einstellungstermin 1. Mai 2022 werden die Stellen bis spätestens
3 Wochen vor dem Bewerbungsschlusstermin veröffentlicht.

Bitte informieren Sie sich regelmäßig in der Stellendatenbank.
 

Bewerbungen sind ausschließlich in diesen Zeitfenstern über das Bewerberportal möglich. Die Stellenausschreibungen finden Sie in der Stellendatenbank in der „Erweiterten Suche“ unter Ressort „Kultus“ (Verfahren „Quereinstieg in den Vorbereitungsdienst BS“).

Der zum Download bereitgestellte Bewerbungsbogen für den Quereinstieg in den Vorbereitungsdienst für das Lehramt an beruflichen Schulen (siehe unten bzw. in der Anlage der Ausschreibung) sowie die dort aufgeführten Bewerbungsunterlagen sind der Bewerbung im Bewerberportal hinzuzufügen.

Bei Fragen können Sie die zuständigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gerne über die Service-Nummer oder über das Kontaktformular erreichen.

SERVICE