Einstellung in den pädagogischen Vorbereitungsdienst

Die Einstellungen in den Vorbereitungsdienst finden in Hessen jeweils zum 1. Mai und zum 1. November eines jeden Jahres statt. Bewerbungsschluss (Hauptverfahren) für den Einstellungstermin im Mai ist der 1. Januar, für den Einstellungstermin im November der 1. Juli.

Fotolia-Robert Kneschke_50572088_S.jpg

Junge Frau, die gerade beim Schreiben hochschaut und den Betrachter lächelnd anblickt

Bewerbungsfristen und Einstellungsverfahren

Für die Aufnahme in den Vorbereitungsdienst (Referendariat) ist die zentrale Zulassungsstelle der Hessischen Lehrkräfteakademie in Kassel zuständig.

Die Bewerbungsschlusstermine sind Ausschlussfristen. Die Bewerbungsunterlagen müssen spätestens zu den angegebenen Bewerbungsschlussterminen bei der Hessischen Lehrkräfteakademie eingegangen sein.
 

Einstellungstermin
 

Bewerbungsschluss
 

Bewerbungsschluss
des Nachrückverfahrens

1. Mai
eines jeden Jahres
1. Januar
eines jeden Jahres
15. März
eines jeden Jahres
1. November
eines jeden Jahres
1. Juli
eines jeden Jahres
15. September
eines jeden Jahres

Sofern der Bewerbungsschluss auf einen Sonnabend, Sonntag oder einen in Hessen staatlich anerkannten Feiertag fällt, tritt an die Stelle eines solchen Tages der nächste Werktag.

Ihre Bewerbung

Die Bewerbungsunterlagen können Sie beigefügt herunterladen. Zudem finden Sie erläuternde und ergänzende Informationen zum Einstellungsverfahren sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen. Dem Merkblatt können Sie eine genaue Auflistung der für die Bewerbung erforderlichen Unterlagen entnehmen.

Sofern Sie eine Bestätigung über den Eingang der Bewerbung wünschen, legen Sie Ihrer Bewerbung bitte eine an sich selbst adressierte und frankierte Postkarte mit dem Stichwort „Bewerbung Hessen" bei. Diese wird nach dem Eingang Ihrer Bewerbung von der Hessischen Lehrkräfteakademie an Sie zurückgesandt. Darüber hinaus können keine weiteren Auskünfte über den Eingang der Bewerbung erteilt werden.

Ihre Bewerbung zur Einstellung in den pädagogischen Vorbereitungsdienst (Referendariat) richten Sie bitte an die:

Hessische Lehrkräfteakademie
Zulassung und Einstellung in den Vorbereitungsdienst/Personalsachbearbeitung
Wilhelmshöher Allee 64-66
34119 Kassel

Weitere Informationen zum Bewerbungs- und Einstellungsverfahren in Hessen können Sie sowohl dem Merkblatt zum Vorbereitungsdienst sowie den häufig gestellten Fragen in entnehmen, die Sie in der nebenstehenden Box finden.

Hauptverfahren und Nachrückverfahren

Können die freien Ausbildungsstellen für den Vorbereitungsdienst mit den vorliegenden Bewerbungen des Hauptverfahrens nicht ausgeschöpft werden, werden die noch zur Verfügung stehenden Stellen über ein Nachrückverfahren vergeben.

Am Nachrückverfahren nehmen ebenfalls nur Bewerberinnen und Bewerber teil, deren Bewerbungen fristgerecht bis spätestens zum 15. März bzw. zum 15. September eingegangen sind.

SERVICE