Aktuelle Informationen zur Einstellung in den pädagogischen Vorbereitungsdienst

Die Corona-Pandemie beeinflusst aktuell unser gesamtes Leben und führt zu großen Verunsicherungen. Nachfolgend informieren wir Sie kontinuierlich über die Auswirkungen auf die Einstellung in den pädagogischen Vorbereitungsdienst in Hessen.
Rotes Ausrufezeichen auf grauem Hintergrund

Wir informieren Sie auf dieser Webseite über Korrekturen der Bewerbungsmodalitäten, die aufgrund der aktuellen Krise gegebenenfalls notwendig werden sollten.

Wir danken für Ihr Verständnis, dass aufgrund aktueller Entwicklungen und der ständigen Neubewertung der Gesamtlage noch nicht alle Entscheidungen endgültig und verlässlich getroffen werden konnten.

Absichtserklärung zur Umsetzung der Zweiten Staatsprüfung

Lehramtsanwärterinnen und Lehramtsanwärter im Vorbereitungsdienst, die im Jahr 2020 ihre (Zweite) Staatsprüfung ablegen, sollen keine Nachteile aufgrund von Maßnahmen des Infektionsschutzes im Zusammenhang mit der Ausbreitung des Coronavirus haben.
 
Weiterführende Informationen zur Absichtserklärung zur Umsetzung der Zweiten Staatsprüfung auf der Grundlage des KMK-Beschlusses finden Sie auf folgender Internetseite:

Aktuelle Informationen zur Zweiten Staatsprüfung

Einstellung in den pädagogischen Vorbereitungsdienst

Die Einstellungstermine 1. Mai 2020 und 1. November 2020 werden nach heutigem Sachstand wie geplant durchgeführt.

  • Einstellungstermin Mai 2020

Die Einstellungen zum 1. Mai 2020 werden erfolgen.

Bewerberinnen und Bewerber, die das Einstellungsangebot für den 1. Mai 2020 angenommen haben, werden bei Bedarf persönlich von der Hessischen Lehrkräfteakademie oder den Studienseminaren informiert.

  • Einstellungstermin November 2020

Die Bewerbungsfristen für den pädagogischen Vorbereitungsdienst in Hessen sind mit den Prüfungsterminen der hessischen Universitäten abgestimmt. Das soll auch für den Einstellungstermin 1. November 2020 so bleiben.

Bewerbungsfristen zum Einstellungstermin 1. November 2020

In Ausnahmefällen wird zum nächsten Einstellungstermin eine Nachreichefrist für Zeugnisse gewährt.

Die Bewerbungsfrist für das Hauptverfahren endet für alle Bewerberinnen und Bewerber mit Ablauf des 1. Juli 2020. Ausschließlich Bewerbungen, die bis zu diesem Termin bei der Hessischen Lehrkräfteakademie eingegangen sind, können im Hauptverfahren berücksichtigt werden.

Bewerberinnen und Bewerber, die den Nachweis über das abgeschlossene Lehramtsstudium pandemiebedingt nicht rechtzeitig zum Bewerbungsschluss einreichen können, haben die Möglichkeit bis spätestens 1. August 2020 (Eingang bei der Hessischen Lehrkräfteakademie) eine entsprechende Bescheinigung (aus der die endgültige Gesamtnote hervorgeht) nachzureichen.

Darüber hinaus muss ein Nachweis über die pandemiebedingte Verzögerung der zuständigen Prüfungsstelle vorgelegt werden.

SERVICE