Förderung der unterrichtlichen Entwicklung an Schulen

Die kontinuierliche Weiterentwicklung des Unterrichts ist eine zentrale Aufgabe der Schulen. Hilfestellungen erhalten Schulen und Lehrkräfte dabei unter anderem durch die Angebote der Hessischen Lehrkräfteakademie und der Staatlichen Schulämter.

fotolia_172470759.jpg

Testbild

Qualifizierungsreihe zum förder- und kompetenzorientierten Unterricht

Das Qualifizierungsangebot zum förder- und kompetenzorientierten Unterricht der Hessische Lehrkräfteakademie ist fachunabhängig angelegt und bildet den Ausgangspunkt und die Grundlage für eine umfassende methodisch-didaktische Unterrichtsentwicklung an Schulen. Ziel ist es, die Arbeit in stets heterogenen Lerngruppen zu unterstützen und eine Anleitung zu einer individuellen Förderung zu geben.

Fortbildungen zu den Kerncurricula gymnasiale Oberstufe

Die Staatlichen Schulämter bieten in Zusammenarbeit mit der Hessischen Lehrkräfteakademie Fortbildungen in den Fächern Biologie, Deutsch, Englisch, Geschichte, Mathematik sowie Politik und Wirtschaft zur Umsetzung der neuen Vorgaben der Kerncurricula für die gymnasiale Oberstufe (KCGO) an. Das Fortbildungsangebot richtet sich an Lehrkräfte, die in der gymnasialen Oberstufe oder an einem beruflichen Gymnasium unterrichten. 

Qualifizierte Beratungsteams

Die Unterrichtsentwicklungsberatung der Staatlichen Schulämter begleitet Schulen bei der Planung, Durchführung und Weiterentwicklung ihres Unterrichts und fördert den Austausch im Kollegium und den Fachschaften. Das Beratungsteam setzt sich aus qualifizierten und erfahrenen Lehrkräften der Fachbereiche Deutsch, Mathematik und Fremdsprachen zusammen. Die individuelle Beratung erfolgt auf Anfrage und findet in der Regel vor Ort statt.

Weiterführende Informationen

Weiterführende Informationen zum Beratungsangebot finden Sie auf den Internetseiten der Staatlichen Schulämter. Eine Übersicht über die aktuellen Angebote finden Sie im hessenweiten Veranstaltungskatalog.

SERVICE