Coaching-Angebote für Führungskräfte

Die Hessische Lehrkräfteakademie bietet berufsbegleitende Coachings an sowie Coachings in krisenhaften Situationen und Führungswechsel-Coachings.

Fotolia-contrastwerkstatt_112961104_S.jpg

Angehende Führungskraft im Gespräch mit einem Coach

Coachings - ein wirkungsvolles, berufsbegleitendes Unterstützungsinstrument

Coachings sind individuell und vertraulich. Sie richten sich an:

  • schulische Führungskräfte,
  • Führungskräfte in der Bildungsverwaltung,
  • Lehrkräfte, die an Führung und Schulleitung interessiert sind,
  • Lehrkräfte mit Steuerungsaufgaben,
  • Schulleitungsteams und -tandems.

Für Menschen mit Leitungs- und Steuerungsaufgaben ist Coaching ein wirkungsvolles Unterstützungsinstrument. Coachings ermöglichen es in einem geschützten Raum, schwierige Situationen aufzuarbeiten sowie Führungshandeln und Veränderungsprozesse zu reflektieren.

Auch Fragestellungen zur Ausgestaltung der Führungs- und Leitungsrolle, zum professionellen Auftreten und zum Umgang mit Krisen und Konflikten können in einem Coaching lösungsorientiert bearbeitet werden. Dies gilt auch für berufliche Entwicklungen und Entscheidungen.

Die Hessische Lehrkräfteakademie bietet berufsbegleitende Coachings an sowie Coachings in krisenhaften Situationen und ein Führungswechsel-Coaching.

Coaching in krisenhaften Situationen

Sie befinden sich mit Ihrer Schule in einem Veränderungsprozess, in einer krisenhaften Situation, die Sie mit Ihrem Team nicht mehr gut alleine bewältigen können. Vielleicht sind Schulleitungsstellen seit längerem unbesetzt. Möglicherweise steht Ihre Schule vor der Auflösung oder Fusion mit anderen Schulen. Konflikte im System können aus eigenen Kräften nicht mehr bewältigt werden; ein zentraler Schulentwicklungsprozess stagniert und benötigt die Sicht von außen. Andere, belastende Umstände erschweren vorübergehend eine konstruktive Leitung der Schule.

In diesen Fällen können Sie mit Genehmigung Ihres Staatlichen Schulamts bei uns einen Gutschein für einen Coaching-Prozess erhalten. Im vertraulichen Rahmen dieses Coachings arbeiten Sie dann an Bewältigungsstrategien und Lösungsansätzen für das gesamte System.

Ziele können beispielsweise sein:

  • Fusions- oder Auflösungsprozesse reflektieren und bearbeiten,
  • schwierige personelle Situationen meistern,
  • krisenhafte Situationen (wie etwa Gewalt-, Missbrauchs- oder andere schwierige Fälle) verarbeiten,
  • Stagnation in Schulentwicklungsprozessen auflösen,
  • einen arbeits- und entwicklungsfähigen Zustand ermöglichen.

Bitte reichen Sie den schriftlichen Antrag über den Dienstweg und mit Genehmigung Ihrer/Ihres Vorgesetzten formlos bei uns ein. Wir überlegen mit Ihnen zusammen den ungefähren Umfang des Coachings (je nach Tragweite des Anlasses sowie der Anzahl der Teilnehmenden).
Sie erhalten von uns eine Broschüre mit Empfehlungen für externe Coaches.
Termine und Ort des Coachings vereinbaren Sie individuell mit dem Coach.

Rollenwechsel-Coaching

Der Rollenwechsel zur Führungskraft ist mit vielfältigen Herausforderungen verbunden. Es gilt, die zum Teil neue Organisation kennen zu lernen, sich in andere Systeme einzudenken, erhöhte Verantwortung für die Menschen in der Organisation wahr zu nehmen.

Zudem erwartet man von Ihnen hohe Reflexionsbereitschaft und die Fähigkeit zu Kommunikation und Kooperation. Diese und andere Themen in Ihrer neuen Führungsrolle werden im Führungscoaching mit einem erfahrenen Coach Ihrer Wahl intensiv reflektiert und bearbeitet.
Coaching ist individuell, freiwillig und vertraulich.

Das Rollenwechsel-Coaching richtet sich an

  • neu beauftragte Schulleiterinnen und Schulleiter,
  • neu ernannte Sachgebiets- oder Dezernatsleiterinnen und -leiter,
  • neu ernannte Schulaufsichtsbeamte,
  • neu ernannte (stellvertretende) Studienseminarleitungen.

Das Coaching hat einen Umfang von 5 Sitzungen von jeweils 90 Minuten.

Das Rollenwechsel-Coaching soll Ihre Handlungssicherheit erhöhen, Ihre Reflexionsfähigkeit erweitern und Ihre persönliche Entwicklung als Führungskraft mit professioneller Unterstützung fördern.
Termine und Ort des Coachings vereinbaren Sie bitte mit dem Coach persönlich.

Sie erhalten im Einführungsgespräch von Ihrem/Ihrer Vorgesetzten einen Gutschein für fünf Coachings à 90 Minuten sowie eine Broschüre mit einer empfehlenden Auswahl erfahrener externer Coaches. Der Gutschein ist innerhalb eines Jahres mit der Führungskräfteentwicklung abzurechnen.

Interesse?

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an unsere Ansprechpartnerin:

Sula Ackermann
Tel.: 0611 135700-60
E-Mail: Coaching.la@kultus.hessen.de

SERVICE