Unterstützung von Lehrpersonal an Förderschulen und Beratungs- und Förderzentren (BFZ)

Die Hessische Lehrkräfteakademie bietet im Auftrag des Hessischen Kultusministeriums passgenaue Fortbildungsmaßnahmen für Förderschullehrkräfte an, die mit Schülerinnen und Schülern mit besonderen Bedarfen arbeiten:

  • Qualifikation zur Durchführung von Kompetenzfeststellungsverfahren und Umsteigerfortbildungen von hamet-e und 2 auf hamet e+ und drei,
     
  • Unterstützung von TV-H-Kräften, die im Rahmen einer BFZ-Tätigkeit an einer allgemeinen Schule für mindestens sechs Monate eingesetzt sind.
Themen

CP Unterstützung von Lehrpersonal an Förderschulen und BFZ

Schülerin im Unterricht, die gerade die Hand eines Lehrers ergreift
Unterstützungsangebote für TV-H-Kräfte an Beratungs- und Förderzentren
Um neu eingestellte TV-H-Kräfte von Beginn ihrer Tätigkeit an in ihre Aufgabe einzuführen und ihnen Hilfestellungen zu bieten, werden spezielle Fortbildungen angeboten.
Kinder beim Werken mit Holz
hamet drei und hamet e+ – Qualifikation zur Durchführung von Kompetenzfeststellungs-verfahren
Die hamet-Testverfahren sind anerkannte Kompetenzfeststellungsverfahren, die im Bereich der Beratung von Lernenden mit besonderem Förderbedarf im Übergang von schulischer zu beruflicher Laufbahn eingesetzt werden.

SERVICE