Unterstützungsangebote für eine systematische Schulentwicklung

Um Schulen bei ihrer systematischen Schulentwicklung zu unterstützen, stehen folgende Materialien und Beratungsangebote zur Verfügung: Instrumente zur Qualitätsentwicklung in Schulen zu den einzelnen Stationen des Qualitätszyklus und die Schulberatung, die als Abrufangebot Schulen bei ihrem Entwicklungsprozess begleitet.

Fotolia-Robert Kneschke_122079407_S.jpg

Schulleitungsteam bei einer Besprechung

Beratung von Schulen

Die Weiterentwicklung von Schule und Unterricht ist eine wesentliche Aufgabe der Schulleitungen und Lehrkräfte im Rahmen der Schulprogrammarbeit. Die Schulberaterinnen und Schulberater der Hessischen Lehrkräfteakademie unterstützen in Kooperation mit den Beraterinnen und Beratern der Staatlichen Schulämter die Schule systembezogen in allen Phasen des Qualitätsentwicklungszyklus, um Schulentwicklungsprozesse in der Schulgemeinde effektiv zu gestalten und zu strukturieren.

Die Schulberatung, die das Beratungsangebot der Staatlichen Schulämter ergänzt und verstärkt, unterstützt Schulen im Schulentwicklungsprozess mithilfe eines breiten Beratungs- und Unterstützungsangebots. Die einzelnen Unterstützungsleistungen der Schulberaterinnen und Schulberater nach den einzelnen Phasen des Qualitätszyklus können Sie der nachfolgenden Übersicht entnehmen.

In der gemeinsamen Auftragsklärung zwischen Schule und Schulberatung wird geklärt, an welcher Stelle im Qualitätsentwicklungsprozess das Anliegen der Schule zu verorten ist und in welchen Phasen Unterstützung gewünscht wird. Zudem haben Schulen künftig die Möglichkeit, eine externe Evaluation zu einem bestimmten schuleigenen Thema zu beauftragen.

Beratungsleistungen der Schulberatung

Phase des Qualitätszyklus Unterstützung durch Schulberatung
Bestandsaufnahme

 
  • Unterstützung bei der Systematisierung und Integration bereits vorliegender Daten
  • Hilfe bei der Auswahl von Evaluationsinstrumenten
  • Begleitung beim Einsatz von Checklisten zu den Schwerpunktthemen
Datenbewertung

 
  • Hilfe bei der Priorisierung von Daten
  • Ziehen von Schlussfolgerungen aus den Daten
  • Ableiten von Entwicklungsschwerpunkten
Formulierung von Entwicklungszielen
 
  • Datengestützte Ableitung und Formulierung der schulinterner Entwicklungsziele
  • Benennung von Kriterien und Indikatoren zur Zielerreichung

Planung und Durchführung von Maßnahmen
 
  • Unterstützung bei der Erstellung von Zeit- und Aktionsplänen,
  • Vermittlung von Expertise (Fortbildung, Beratung) in Kooperation mit den Staatlichen Schulämtern
Evaluation
 
  • Unterstützung interner Evaluation und Hilfe bei der Auswahl und Anpassung von Instrumenten
  • Information über Datenerhebungsmethoden

Enge Kooperation mit den Staatlichen Schulämtern

Durch die Zusammenarbeit der Schulberaterinnen und Schulberater mit den Staatlichen Schulämtern kann die Schulberatung mit der Unterrichtsentwicklung kombiniert werden. Ziel ist es, eine nachhaltige Schul- und Unterrichtsentwicklung zu befördern. Wenn Sie sich für Unterstützungs- und Beratungsangebote in Ihrem Schulamtsbezirk interessieren, wenden Sie sich bitte an die Leiterin beziehungsweise den Leiter für Pädagogische Unterstützung am zuständigen Staatlichen Schulamt.

SERVICE