Bedarfserhebung zur Medienbildung: Die zentralen Ergebnisse

An der Bedarfsumfrage zum Fortbildungsinteresse im Bereich Medienbildung & Digitalisierung, die im Dezember 2020 von der Hessischen Lehrkräfteakademie und dem Hessischen Kultusministerium durchgeführt wurde, haben über 800 Lehrkräfte teilgenommen.

AdobeStock-apichon_tee_187280034.jpeg

Ein aufgeschlagenes Buch auf einem Notebook

Ergebnisse der Bedarfserhebung 

Die Lehrkräfte waren gebeten worden, für insgesamt 49 Kompetenzen anzugeben, ob sie diese zeitnah in einer Fortbildung erlernen möchten – differenziert nach Anfänger- und Fortgeschrittenenniveau.

Um die umfangreiche Abfrage übersichtlich zu strukturieren, wurden die Inhalte entsprechend den fünf Kompetenzbereichen des Portfolios Medienbildungskompetenz gruppiert:

  1. Medientheorie und Mediengesellschaft
  2. Didaktik und Methodik des Medieneinsatzes
  3. Mediennutzung
  4. Medien und Schulentwicklung
  5. Lehrerrolle und Personalentwicklung

Die Befragung ergab, dass über alle fünf Kompetenzbereiche hinweg ein sehr hohes Fortbildungsinteresse vorliegt (im Durchschnitt wurde bei 26 Themen Fortbildungsinteresse angemeldet). Der Schwerpunkt lag dabei deutlich auf den Themenfeldern Mediennutzung sowie Didaktik und Methodik des Medieneinsatzes.

Der Bedarf an Grundlagenfortbildungen wurde durch die Befragung besonders deutlich: fast drei Viertel aller Fortbildungswünsche bezogen sich explizit auf Fortbildungsangebote für Anfänger, ein Viertel der Befragten zeigte zudem Interesse an Angeboten für Fortgeschrittene.

Neue digitale Fortbildungsformate, wie sie in Hessen seit November 2020 insbesondere im Wochenplan Fortbildung des Schulportals zugänglich sind, wurden in besonderem Maße begrüßt, ebenso Blended-Learning-Formate (Verzahnung von Präsenz- und Online-Phasen).

Im Hinblick auf die Teilnehmenden erachtet die Mehrheit niveaudifferenzierte Fortbildungen sowie fachübergreifende Fortbildungen für das gesamte Kollegium der Schule als besonders sinnvoll. Insbesondere Lehrkräfte an Grundschulen wünschen sich schulformspezifische Fortbildungen, in denen die Inhalte auf Grundschulunterricht zugeschnitten sind.

Wir bedanken uns für die rege Teilnahme!

Die dargestellten Ergebnisse fließen bereits in die aktuelle Planung und Weiterentwicklung des Fortbildungsangebots ein, um allen Lehrkräften eine bedarfsgerechte Unterstützung anzubieten.

SERVICE