Digitale Medien im Unterricht

Digitale Medien sind nicht nur im Alltag präsent, sie verändern auch zunehmend das Lernen und machen es - richtig eingesetzt - flexibler und individueller. Medienbildung ist daher ein wichtiges Element des Unterrichts geworden.

Fotolia-WavebreakMediaMicro_141822242_S.jpg

Eine Gruppe Schülerinnen und Schüler an einem Arbeitstisch in einer Bibliothek, vor ihnen aufgeklappte Notebook

Medienbildung in Schule und Unterricht

Die Hessische Lehrkräfteakademie unterstützt Schulen und Lehrkräfte dabei, die Nutzung von digitalen Medien in den Schul- und Unterrichtsalltag zu integrieren:

  • Sie berät Schulleitungen, wenn sie Aspekte der Mediennutzung verstärkt in die Schulentwicklung integrieren und begleitet Schulkollegien dabei, medienpädagogische Schwerpunkte in ihr Schulprofil aufzunehmen.
  • Sie steht als Ansprechpartner für Fachschaften bereit, die mit der Verbindung zwischen Medienbildung und Fachunterricht den Unterricht effektiver gestalten wollen.
  • Sie bietet gezielt Beratung und Fortbildung für Lehrerinnen und Lehrer an, die in ihrem schulischen Alltag die gesamte Palette pädagogischer Medien nutzen, ob zur Unterrichtsvorbereitung und zur Modulierung kompetenzorientierter Lehr-Lern-Szenarien oder zur medialen Kommunikation innerhalb und außerhalb ihrer Schule.

Gezielte Fortbildungsangebote und landesweite Medienprojekte

Die Hessische Lehrkräfteakademie steht in einem kontinuierlichen fachlichen Austausch mit den institutionellen Akteuren der Aus- und Fortbildung und entwickelt gemeinsam mit den Staatlichen Schulämtern Konzepte und Angebote zur Medienbildung in den Schulen. Die hessischen Medienzentren sind in diese Arbeit eingebunden.

Im Auftrag des Hessischen Kultusministeriums übernimmt die Hessische Lehrkräfteakademie Standardaufgaben der Medienbildung und führt landesweite Projekte zur Nutzung von Medien in Schule und Unterricht durch. Dabei kooperiert sie mit den hessischen Hochschulen und den hessischen Medienzentren. Als besonderes Beispiel ist hier die Medieninitiative Schule @ Zukunft zu nennen.

Schulen auf dem Weg in die Wissensgesellschaft zu unterstützen ist die Leitidee der 2001 ins Leben gerufenen landesweiten Medieninitiative Schule @ Zukunft. Die Schwerpunkte der Medieninitiative Schule @ Zukunft sind:

  • die Verbesserung der IT-Ausstattung der Schulen einschließlich Support,
  • die Intensivierung der Vermittlung von Medienkompetenz in der Lehrerbildung und
  • die Förderung der Unterrichtentwicklung durch neue Lehr- und Lernmethoden.

Die Hessische Lehrkräfteakademie ist mit der Umsetzung dieser Aufgaben betraut und bietet im Dezernat Medien die entsprechenden Unterstützungsleistungen für Schulen, Multiplikatorinnen und Multiplikatoren sowie Lehrerinnen und Lehrer an.

Ihr Weg zum Angebot

Wenn Sie als Lehrkraft oder Kollegiumsgruppe ein Fortbildungs- oder Beratungsangebot wahrnehmen möchten, können Sie sich über den hessenweiten Veranstaltungskatalog direkt anmelden.

Wenn Sie hingegen als Schule ein spezifisches Unterstützungsangebot abrufen wollen, sind die Staatlichen Schulämter Ihre Ansprechpartner. Bitte wenden Sie sich dazu an die Leiterinnen und Leiter pädagogischen Unterstützung, die die Beratungsanfragen der Schulen koordinieren.

Die Arbeitsschwerpunkte im Einzelnen

Die folgenden Links geben Ihnen einen Überblick über die Arbeitsschwerpunkte der Hessischen Lehrkräfteakademie. Weiterführende Informationen finden Sie auf den verlinkten Internetseiten.

Lernen 2.0
Lernen 2.0 will dazu beitragen, dass Lernende mit der Unterstützung digitaler Medien individuelle Lernwege vertiefen und Schritt für Schritt ihr Potential an Fähigkeiten und Fertigkeiten entfalten

Netzwerk Rundfunk & Schule
Das Netzwerk Rundfunk und Schule bietet den hessischen Schulen bildungsrelevante Sendungen und Projekte des Hessischen Rundfunks für den Unterricht an.

Qualifizierung der IT-Beauftragten an Grundschulen und Förderschulen
Grundlagenseminare für IT-Beauftragte an hessischen Grundschulen und Förderschulen; Vorbereitung auf die vielfältigen Aufgaben von IT-Beauftragten.

Qualifizierung der IT-Beauftragten an Sekundarstufen
Grundlagenseminare für IT-Beauftragte an Sekundarstufen; Vorbereitung auf die vielfältigen Aufgaben von IT-Beauftragten.

Internet ABC
Projekt für Grundschulen und Förderschulen, die Schülerinnen und Schülern die nötige Medienkompetenz zur Nutzung des Internets vermitteln wollen.

Netzwerk Grundschulen und Förderschulen
Informationen und Links zur Vermittlung von Medienkompetenz in Grundschulen und Förderschulen.

LANiS - Pädagogik im PC-Netzwerk
LANiS steht für „Leichte Administrierbarkeit von Netzen in Schulen“ und bezeichnet ein pädagogisch-technisches Konzept zur Verwendung von PCs und digitalen Netzwerken im Unterricht.

Support-Center für pädagogische IT
Die Nutzung von digitalen Medien im Unterricht ist auf eine funktionstüchtige und gut organisierte IT-Ausstattung angewiesen. Schulen erhalten hier Unterstützung und Beratung durch das Support-Center der Hessischen Lehrkräfteakademie.

Landesweite Koordination Medienbildung
Landesweite Koordination der Medienbildung an den Staatlichen Schulämtern und der pädagogischen Arbeit der Medienzentren.

Multiplikatorenfortbildung Medienbildung
Fortbildungsangebote für Schulen, die Aspekte der Medienbildung in Unterricht und Schulentwicklung intensivieren wollen.

MOLE (Mobiles Lernen in Hessen)
Projekt zum Einsatz von Tablets im Unterricht und zur Entwicklung von Formen des mediengestützten Lernens.

Filmbildung
Informationen über die Filmbildung an hessischen Schulen, über Unterrichtsbeispiele und Fortbildungsangebote für Lehrkräfte sowie Tipps über weitere Unterstützungsangebote verschiedener Bildungsträger und Institutionen.

Fächerübergreifendes Methoden- und Mediencurriculum (M&MC)
Das Methoden- und Mediencurriculum will den Schulen helfen, die in den Kerncurricula festgelegten überfachlichen Kompetenzen in der Medienbildung umzusetzen.

SERVICE