Unterstützungsangebote im Programm „Digitale Schule Hessen‘

Für die Umsetzung des Programms „Digitale Schule Hessen“ bietet die Hessische Lehrkräfteakademie allen hessischen Schulen im Auftrag des Hessischen Kultusministeriums ein breites Angebot praxisorientierter Fortbildungen an.

iStock-mixetto_1271957333.jpg

Junge zuhause beim digitalen Unterricht

Digitale Schule Hessen

Im Fokus der Unterstützungsangebote des Landes stehen Hilfen beim flächendeckenden Einsatz des Schulportals Hessen und Fortbildungen zur kompetenzorientierten Integration digitaler Medien im Fachunterricht sowie für die Entwicklung neuer digital gestützter Lernräume.

Lehrende und Lernende, Fach- oder Projektgruppen oder gesamte Kollegien können in den Angeboten der Hessischen Lehrkräfteakademie die vielfältigen Möglichkeiten des Schulportals Hessen und darüber hinaus den Einsatz digitaler Technik und Medien kennenlernen. Sie können das Potential für kompetenzorientierte Lern- und Bildungsprozesse erleben und gemeinsam den Einsatz im jeweiligen schulischen Handlungsfeld reflektieren und planen.

Wege zu einer zukunftsfähigen Lernkultur

In den geänderten Bedingungen einer digitalisierten Kultur und Gesellschaft sind Schulen gefordert, ihre Lernangebote und die schulische Organisation zeitgemäß und zukunftsfähig zu gestalten.

Im Rahmen des Programms „Digitale Schule Hessen“ erhalten Lehrkräfte und Schulen im Rahmen der Fortbildungsangebote Impulse, wie sie ihre Lernangebote und das schulische Handeln langfristig zukunftsfähig gestalten und medienpädagogische Schwerpunkte im eigenen Schulprofil etablieren können. Sie lernen im Rahmen der Fortbildungen Wege kennen, digitale Medien auch in Phasen des Distanzlernens für einen handlungs- und produktionsorientierte Unterricht zu nutzen, der die Autonomie der Lernenden stärkt.

Das Schulportal Hessen mit seinen implementierten Funktionen unterstützt Schulen dabei, ihre pädagogische Organisation zeitsparend umzusetzen und Lernen mit der Lernplattform SchulMoodle und dem ePortfoliosystem SchulMahara zu gestalten.

Schwerpunkte der Unterstützungsangebote

Das Fortbildungsangebot umfasst folgende Schwerpunkte:

  • Fortbildung und Beratung für den Einsatz des Schulportals Hessen,
  • Fortbildungen und Beratung für die kompetenzorientierte Nutzung von Medien im Fachunterricht,
  • Fortbildungen und Beratung für die Entwicklung einer zukunftsfähigen Lernkultur,
  • Gestaltung (hybrider) pädagogischer Tage,
  • Begleitung der Schulen bei der Entwicklung eines Medienbildungskonzepts,
  • Fortbildung der schulischen IT-Beauftragten,
  • Basisqualifikationen in den Kompetenzbereichen der KMK einschließlich Jugendmedienschutz und der Anwendung des Portfolios Medienbildungskompetenz.

Maßnahmen und Projekte von Kooperationspartnern - insbesondere der regionalen Medienzentren, der Universitäten, des Hessischen Rundfunks, der Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien und des Deutschen Filminstituts - ergänzen die Fortbildungsangebote mit spezifischen Fortbildungen, in denen die Medienbildung an Schulen gestaltet und gefördert werden kann.

Ihr Weg zum Angebot

Lehrkräfte und Schulen können sich über den Wochenplan Fortbildung des Schulportals Hessen oder über den landesweiten Veranstaltungskatalog über das Fortbildungsangebot informieren und zu einzelnen Angeboten anmelden.

Online-Medientag 2021
  • am 11. Mai 2021
  • von 14:00-18:00 Uhr

Der Online-Medientag 2021 des Hessischen Rundfunks richtet sich an Lehrkräfte aller Schulformen.

In Online-Workshops, Vorträgen und Gesprächen werden aktuelle Themen der Medienwelt diskutiert und die Bildungsmedien und -angebote des Hessischen Rundfunks sowie der Einsatz praktischer Medienarbeit im Unterricht vorgestellt.

Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf der Rolle der Medien in einer demokratischen Gesellschaft.

SERVICE