Erwerb der Basiskompetenzen

Lesen, Schreiben und Rechnen bilden die Grundlage allen Lernens. Diese Basiskompetenzen tragen wesentlich dazu bei, dass Bildung insgesamt gelingen kann. Für einen nachhaltigen Kompetenzerwerb der Schülerinnen und Schüler ist es wichtig, dass diese Fähigkeiten in allen Unterrichtsfächern gefördert werden.

Fotolia-yanlev_143934585_S.jpg

Mädchen, das gerade in einem Buch liest und dabei einen Stift an den Mund hält

Fachwissenschaftliche und fachdidaktische Unterstützung

Die Fortbildungsveranstaltungen der Hessischen Lehrkräfteakademie wollen Lehrkräfte in diesem Sinne sowohl fachwissenschaftlich als auch fachdidaktisch unterstützen und begleiten. Dabei werden Themen wie „kompetenzorientierte Unterrichtsentwicklung“ oder „Diagnose und Förderung“ besonders in den Blick genommen.

Lehrkräfte können unter anderem Fortbildungsangebote zu folgenden Aspekten im Bereich Lesen, Schreiben und Rechnen besuchen:

  • Schrift, Schreiben, Schriftlichkeit,
  • Mathematik im Anfangsunterricht für fachfremd Unterrichtende,
  • Mathematik in Klasse 3 und 4 für fachfremd Unterrichtende,
  • Mathematikunterricht in der weiterführenden Schule,
  • Sprachliche Bildung und Förderung in der Fachschule für Sozialwesen (Erzieherinnen- und Erzieherausbildung),
  • Verstärkte Leseförderung,
  • Alphabetisierung und Grundbildung sowie
  • Sprachsensibler Unterricht.

In Kooperation mit dem Hessischen Kultusministerium bietet die Hessische Lehrkräfteakademie zudem Fortbildungsreihen in Deutsch und in Mathematik für die Sekundarstufe I an:

Eine Übersicht über die laufenden Veranstaltungen der Fortbildungsreihen finden Sie im landesweiten Veranstaltungskatalog.  

Ihr Weg zum Angebot

Wenn Sie als Lehrkraft oder Kollegiumsgruppe ein Fortbildungs- oder Beratungsangebot wahrnehmen möchten, können Sie sich über den hessenweiten Veranstaltungskatalog direkt anmelden.

Wenn Sie hingegen als Schule ein spezifisches Unterstützungsangebot abrufen wollen, sind die Staatlichen Schulämter Ihre Ansprechpartner. Bitte wenden Sie sich dazu an die Leiterinnen und Leiter pädagogischen Unterstützung, die die Beratungsanfragen der Schulen koordnieren.

Praxisorientierte Fachtagungen zur Stärkung der Bildungssprache Deutsch

Im Rahmen der Fortbildungsreihe „Rechtschreibung in der Sekundarstufe I im Kontext der Stärkung Bildungssprache Deutsch“ mit Prof. Dr. Anne Berkemeier und Prof. Dr. Helmuth Feilke finden zwei Zentralveranstaltungen im mainhaus Stadthotel Frankfurt statt:

  • am 1. April 2020,

jeweils von 9:00 bis 17:00 Uhr.

Bitte beachten Sie: Die Veranstaltung wurde aufgrund der aktuellen Coronavirus-Lage abgesagt.

Praxisnah werden durch Vorträge und Workshops Schrift- und Orthographievermittlung in heterogenen Lerngruppen und bildungssprachlichen Kompetenzen den Teilnehmerinnen und Teilnehmer vorgestellt. Dabei sollen bildungsgangübergreifend alle im Sekundarstufenbereich I tätigen Lehrkräfte angesprochen werden.

Unterrichtspraktische Anregungen mit konkreten Bezügen zu den Themen der Zentralveranstaltungen und zu den hessischen Kerncurricula für Haupt- und Realschulen, praxistaugliche Materialien, Methoden und Tipps werden in zwei weiteren Arbeitsgruppentreffen praktisch vertieft.

Weiterführende Informationen und Anmeldung

SERVICE