Bildung für nachhaltige Entwicklung als Aufgabe der Schule

Bei der Umsetzung der BNE unterstützen Schulen ihre Schülerinnen und Schüler dabei, die notwendigen Kenntnisse und Qualifikationen zur Förderung einer nachhaltigen Entwicklung zu erwerben.

iStock-franckreporter-478824716.jpg

Eine Gruppe von Jugendliche, die ihre Hände schützend auf eine Weltkugel legen

Zielsetzung

BNE befähigt Schülerinnen und Schüler dazu, das eigene Handeln für eine nachhaltige Zukunft verantwortungsvoll zu reflektieren.

Der Orientierungsrahmen für den Lernbereich Globale Entwicklung im Rahmen einer Bildung für nachhaltige Entwicklungrientierung bietet hierzu Anregungen für alle Fächer.

Gezielte Methoden zum ganzheitlichen und ethischen Lernen mit der Möglichkeit zur Perspektivübernahme sind genauso im Fokus wie die Nutzung digitaler Möglichkeiten, um sich mit Schülerinnen und Schülern in aller Welt auszutauschen und Partnerschaften zu entwickeln. Fachkonzepte und fachübergreifende Ansätze werden ebenso in den Blick genommen wie schulische Projekte.

Fortbildungsangebote 

BNE ist zukunftsorientiert und fordert das Aufgreifen aktueller Themen. Die Fortbildungsangebote zu BNE sind hieran ausgerichtet. 

Folgende Angebote stehen zur Verfügung: 

  • Fachtage an den Staatlichen Schulämtern,
  • Fortbildungen zur Klimabildung,
  • pädagogische Tage für Schulen und 
  • BNE im Schulcurriculum.

Alle Angebote sind Abrufangebote. Sie können von Schulen, Studienseminaren und Staatlichen Schulämtern angefragt werden.

Ihr Weg zum Angebot

Fortbildungsangebote für Lehrkräfte finden Sie im landesweiten Veranstaltungskatalog unter dem Schlagwort BNE“.

Weiterführende Informationen zu BNE finden Sie beim Hessischen Kultusministerium und im BNE-Lernarchiv des Hessischen Bildungsservers. 

SERVICE