Deutsch als Bildungssprache in der Sekundarstufe I verstehensorientiert und sprachbildend unterrichten

Im Rahmen der Vermittlung bildungssprachlicher Kompetenzen gibt die Fortbildungsreihe einen Überblick über aktuelle wissenschaftliche, fachdidaktische und methodologische Erkenntnissen. Berücksichtigt werden schulformübergreifende Aspekte und bildungspolitische Entwicklungen.

AdobeStock-LIGHTFIELD STUDIOS_200236039.jpg

Eine Gruppe von Schülerinnen und Schülern beim gemeinsamen Lesen

Zielsetzung

Ziel der Fortbildungsreihe ist es, den beteiligten Lehrkräften in zwei Themenblöcken einen Überblick über aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse zu vermitteln - unter anderem zu den Themen

  1. Themenblock:
    „Grundlagen des Rechtschreibunterrichts und die Bedeutung des Wortmaterials (Grundwortschatz) unter Berücksichtigung des Übergangs GS/Sek I“,
     
  2. Themenblock: 
    „Handschrift und Rechtschreibung zwischen den Klassenstufen 4–6“.

In begleitenden Seminaren werden unterrichtspraktische Umsetzungsmöglichkeiten sowie praxistaugliche Materialien und Methoden insbesondere für die Klassenstufen 5-7 vorgestellt.

Adressaten und Inhaltsbereiche

Die Fortbildung wendet sich an

  • Deutschlehrkräfte weiterführender Schulen der Sekundarstufe I und an Förderschullehrkräfte, die in der Sekundarstufe I tätig sind,
  • Lehrkräfte im Vorbereitungsdienst,
  • Fachberaterinnen und -berater Bildungssprache Deutsch sowie
  • Unterrichtsentwicklungsberaterinnen und -berater im Fach Deutsch.

Inhaltlich stehen im Mittelpunkt die Grundlagen des Rechtschreibunterrichts, das implizite Lernen mithilfe des Grundwortschatzes und die verbundene Handschrift. Dabei richtet sich der Schwerpunkt nach dem Übergang von der Primarstufe auf die Klassenstufen 5 und 6.

Aufbau der Reihe

Die Fortbildungsreihe setzt sich zusammen aus: 

  • Online-Seminaren mit erfahrenen Professorinnen und Professoren sowie Dozentinnen und Dozenten sowie 
     
  • weiteren vertiefenden regionalen Veranstaltungen mit Unterrichtsentwicklungsberaterinnen und -beratern zu einzelnen Themenblöcken mit Beispielen aus der Unterrichtspraxis sowie Verweisen auf praxistaugliche Materialien.

Darüber hinaus werden fachspezifische Methoden mit konkreten Bezügen auf die hessischen Kerncurricula vorgestellt. 

Ihr Weg zum Angebot

Die Fortbildungsreihe wird online durchgeführt und beginnt am Mittwoch, den 10. März 2021.

Eine Übersicht über die laufenden Veranstaltungen der Fortbildungsreihe finden Sie im landesweiten Veranstaltungskatalog unter folgenden Veranstaltungsnummern:

  • 51068686 für die Veranstaltungen zum ersten Themenblock sowie das dazugehörige Seminar und 
     
  • 51068690 für die Veranstaltung zum zweiten Themenblock sowie das dazugehörige Seminar.

Die Anmeldungen sind bereits abgeschlossen, da die Fortbildungsreihe ausgebucht ist.

Zu Beginn des kommenden Schuljahrs wird eine weitere Fortbildungsreihe zu diesem Thema starten.

Kontakt

Für Rückfragen zur Fortbildungsreihe stehen Ihnen zur Verfügung: 

Désirée Bleul
E-Mail: Desiree.Bleul@kultus.hessen.de
 
Ingrid Altenburger
E-Mail: Ingrid.Altenburger@kultus.hessen.de

SERVICE