Fachtage für Mentorinnen und Mentoren 2020

Ein Ziel der Fachtage besteht darin, neue Fortbildungsangebote für Mentorinnen und Mentoren zu konzipieren und damit einen weiteren Beitrag für eine hessenweite Profilierung der Mentorentätigkeit zu leisten.

mentorenfachtag_17Nov20.jpg

Dr. Timo Noelle bei seinem Vortrag
Dr. Timo Nolle von der Universität Kassel bei seinem Vortrag anlässlich des diesjährigen Mentorenfachtags.

Termine 

Gemeinsam an einem Strang ziehen: Feedback- und Beratungssituationen konstruktiv gestalten“ - so lautete der Titel des diesjährigen Fachtags, der am 24. September 2020 in Frankfurt stattfand.

Die in der Präsenzveranstaltung erstellten Videosequenzen wurden für einen Mentorenfachtag genutzt, der als Videokonferenz am 17. November 2020 durchgeführt wurde.

Videos

Beide Veranstaltungen wurden von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern positiv bewertet. Bei Interesse können die Videos in dem Kurs „Onlinefortbildung für Mentorinnen und Mentoren“ im Abschnitt „Beratung“ angesehen werden.

Zum Video (Login erforderlich)

Der Referent, Dr. Timo Nolle von der Universität Kassel, beschreibt den Fokus des Fachtags so:

„Von den Lehrkräften im Vorbereitungsdienst wird erwartet, dass sie in einem hierarchischen Abhängigkeitsverhältnis lernen, selbstbewusst und in eigener Verantwortung zu unterrichten. 

Die bekanntermaßen auftretenden Konflikte und Missverständnisse könnten daran liegen, dass nur die Ausbilderinnen und Ausbilder sowie Mentorinnen und Mentoren für die Unterrichtsnachbesprechungen und Beratungen professionalisiert werden. Ähnlich einem Paartanz reicht es nicht aus, wenn nur einer der Tänzer die Tanzschritte lernt. Daher sollte auch den LiV als aktiver Part der ko-konstruktiven Ausbildung Verantwortung und Kompetenz für das Gelingen übertragen werden.“