Medienfortbildung für Ausbilderinnen und Ausbilder im Netzwerk

Das Projekt „Medienfortbildung für Ausbilderinnen und Ausbilder im Netzwerk (Mefobian)“ richtet sich an Ausbilderinnen und Ausbilder aller Lehrämter. Ziel des Projekts ist es, die Ausbilderinnen und Ausbilder auf den aktuellen Stand der mediendidaktischen Diskussion zu bringen.

AdobeStock-BillionPhotos.com_259895459.jpeg

Mann mit Handy in der Hand vor seinem Rechner; im Vordergrund verschiedene Symbole für digitale Medien

Regelmäßige Fortbildungsangebote

Jedes Semester findet eine eintägige Tagung statt, auf der aktuelle didaktische und methodische Impulse aufgegriffen und Erfahrung in der Ausbildungsarbeit ausgetauscht werden.

Ferner wird für alle im mediendidaktischen Bereich interessierte Ausbildungskräfte eine mehrtägige Fortbildung pro Semester angeboten.

Vernetzung der Fortbildungsangebote

Die Aus- und Fortbildung im Rahmen des Projekts Mefobian strebt zudem die Vernetzung der Fortbildungsangebote in Hessen an, um die Angebote im Rahmen der Ausbildung von Lehrkräften zu nutzen.

Zu den Kooperationspartnern zählen die hessischen Medienzentren, der Hessische Rundfunk, die Medienprojektzentren der Offenen Kanäle und die Universitäten.

SERVICE