Digitale Woche der Studienseminare

Vielleicht erinnern sich noch einige von Ihnen an die Sommercamps für Ausbilderinnen und Ausbilder in der letzten Ferienwoche in der Reinhardswaldschule – an diese Tradition in etwas anderer Form möchten wir wieder anknüpfen. Dieses Jahr haben wir angesichts der momentanen Situation und der Thematik ein anderes Format gewählt.

Fotolia-aerogondo_148479795_S.jpg

Blick in einen Workshop; im Vordergrung ein aufgeschlagenes Notebook auf einem Pult

Erfahrungsaustausch per virtuellem Barcamp

Viele von Ihnen haben spätestens seit Mitte März unter schwierigen Bedingungen Konzepte entwickelt und umgesetzt, um die Ausbildung digital gestützt umzusetzen. In der letzten Ferienwoche möchten wir Sie zum Teilen und Austauschen von Ideen und Erfahrungen einladen.

Zur Organisation des virtuellen Barcamps vom 10. bis 13. August 2020 haben wir einen Moodle-Kurs eingerichtet.

Sie können sich in dem Kurs sowohl als Interessent und evtl. auch als Anbieter für einen digitalen Workshop registrieren. Anders als bei Präsenzveranstaltungen können Sie selbst entscheiden, ob Sie einen oder mehrere Workshops besuchen – je nach Interesse und Ihren zeitlichen Möglichkeiten.

Wir würden uns freuen, wenn es viele Angebote insbesondere zu didaktischen Fragen im Sinne des Blended Learning gäbe!

Workshop anbieten

Als Anbieter eines digitalen Workshops definieren Sie

  • das Thema,
  • den Zeitpunkt (Beginn entweder um 9:00 Uhr, 11:00 Uhr, 14:00 oder 16.00 Uhr,
  • die maximale Teilnehmerzahl,
  • die Dauer (1 ½ oder 3 Stunden) und
  • den Ort (Ihr selbst gewählter Videokonferenzraum).

Das Thema kann sowohl ein Beispiel aus Ihrer Praxis (zum Beispiel die Umsetzung von digitalen Ausbildungs- bzw. Modulveranstaltungen, die Bewertung von digitalem bzw. hybriden Unterricht) oder auch eine Frage sein, die Sie mit Kolleginnen und Kollegen diskutieren möchten. Zusätzlich werden wir auch externe Anbieter anfragen, ob Sie ein Angebot machen.

Fristen für Anbieter und Interessenten

Bitte tragen Sie sich bis zum Sonntag, den 26. Juli 2020, als Anbieter ein. Registrierte Anbieter werden dabei automatisch als Interessenten registriert.

Am Dienstag, den 28. Juli 2020, werden wir im Moodle-Kurs eine Übersicht der Angebote veröffentlichen, in die sich die registrierten Interessenten bis zum Dienstag, den 5. August 2020 einbuchen können.

Den Anbietern stellen wir dann eine Teilnehmerliste zur Verfügung, die Interessenten erhalten einen Link zu dem Videokonferenzraum des Anbieters per E-Mail.

Rückmeldungen und Feedback 

Am Freitag, den 14. August 2020, laden wir am Vormittag die Anbieter zu einer Videokonferenz zum Erfahrungsaustausch ein. Auch andere Rückmeldemöglichkeiten werden wir anbieten.

Auch für die Workshop-Teilnehmer wird es Möglichkeiten zur Rückmeldung geben. Daraus werden wir - zusammen mit den Ergebnissen des Fragebogens „Ausbilden auf Distanz“ - Überlegungen für weitere Unterstützungsmöglichkeiten ableiten.

Schauen Sie rein!

Wir würden uns sehr freuen, wenn dieses Angebot auf Ihr Interesse stößt und Sie sich registrieren.

Der Kurs bietet auch kommentierte Materialsammlungen zum Thema, den Download-Link für das kostenlose E-Book „Hybridunterricht“ (Herausgeber T. Kantereit) und Links auf Tutorials zu Moodle, Mahara und BigBlueButton – schauen Sie einfach mal rein!

SERVICE